Wettkämpfe

Inhaltsverzeichnis

29.08.2021 - Nordrhein-Seniorenmeisterschaft in Duisburg

26.06.2021 - 15. Paul Funk Gedächtnissportfest in Viersen

19.06.2021 - Golden Moments Meeting in Sonsbeck

08.05.2021 - Gelungener Saisoneinstand für unsere Kaderathletinnen

*************************   2020    *************************

26./27.09.2020 - Luisa Klaus souveräne Nordrhein-Meisterin

13.09.2020 - 2. Platz für Luis Schädlich in seinem ersten Neunkampf

12.09.2020 - 14. Paul Funk Gedächtnissportfest in Viersen

13.08.2020 - Siegburger Bahnlaufserie

01.03.2020 - Nordrhein-Hallenmeisterschaft

15.02.2020 - 27. Energie-Cross in Neukirchen

12.01.2020 - 27. Dreikönigen-Cross in Grevenbroich-Kapellen

 

*************************   2019    *************************

03.10.2019 - 27. Schülersportfest in Remscheid

22.09.2019 - Erfolgreiche Mitte beim Regiovergleich in Euskirchen

21.09.2019 - U10 Cup in Solingen

07.09.2019 - Neusser Stadtmeisterschaften

24.08.2019 - Feriensportfest der LG Viersen

07.07.2019 - Kindersportfest der TG Neuss

30.06.2019 - 106. Süchtelner Bergfest

30.06.2019 - NRW Seniorenmeisterschaften

29.06.2019 - Regionsmeisterschaften Drei- und Vierkampf U14

22.-23.06.2019 - NRW Jugendmeisterschaften in Duisburg

20.06.2019 - Fronleichnamssportfest des LAC THG Kettwig

10.06.2019 - 34. Pfingstsportfest der LG Mönchengladbach

01.-02.06.2019 - Nordrhein-Jugendmeisterschaften

30.05.2019 - Regionsmeisterschaften M/F / U14

24.-26.05.2019 - Erfolgreiches Wochenende für alle Altersklassen

04.05.2019 - Start in die Freiluftsaison

19.01.2019 - 23. Crosslauf in Straberg

13.01.2019 - 26. Dreikönigen Crosslauf Kapellen

12.01.2019 - Angela Schädlich holt NRW Meistertitel

06.01.2019 - Regionshallenmeisterschaft Männer / Frauen  /  Sen.

 

*************************   2018    *************************

22.09.2018 - TG Schülersportfest mit Stadtmeisterschaft

16.09.2018 - Kleines Süchtelner Bergfest

07.09.2018 - Abendsportfest "Straberg meets friends"

01.09.2018 - Kaarst Total 2018

14./15.07.2018 - NRW Jugend-Meisterschaften U16/U18/U20

30.06./01.07.2018 - Deutsche Senioren-Meisterschaften

01.07.2018 - LAC-THG Sommersportfest mit Regiomeisterschaft 2000m

30.06.2018 - Teilregiomeisterschaften Mehrkampf in Niederheid

24.06.2018 - 25 Podestplätze beim 105. Süchtelner Bergfest

16.06.2018 - KiLa Sportfest bei der TG Neuss

15.06.2018 - 26. Erftflitzerlauf

9.-10.06.2018 - Wieder ein erfolgreiches Wochenende

31.05.2018 - Valentina und Thomas bei den NRW Seniorenmeisterschaften

31.05.2018 - Fronleichnamssportfest in Essen-Kettwig

26.05.2018 - 38. Int. Volkslauf in Straberg

18.-21.05.2018 - 18. DJK Bundessportfest in Meppen

16.05.2018 - Zwischenbericht des Trainers

01.05.2018 - Bahneröffnung in Kaarst

29.04.2018 - Metro Marathon in Düsseldorf

29.04.2018 - Sprint in den Mai in Viersen-Süchteln

28.04.2018 - Straberg, Leverkusen, Velbert - Novesia überall

10.04.2018 - Bahneröffnung DSV04 Düsseldorf-Lierenfeld

18.03.2018 - Hallenmeisterschaften U10 / U12 mit Einlage U14

25.02.2018 - Regionshallenmeisterschaften Senioren

24.02.2018 - Regionshallenmeisterschaften U14

17.02.2018 - 25. Energie-Cross Neukirchen-Hülchrath

28.01.2018 - Greta und Wanda in Dortmund erfolgreich

28.01.2018 - U10 siegt beim 2. Kinderhallensportfest der TG Neuss

20.01.2018 - 22. Straberger Crosslauf

14.01.2018 - 25. Dreikönigen-Crosslauf Kapellen

14.01.2018 - Offene NRW-Senioren-Hallenmeisterschaft

07.01.2018 - Regionshallenmeisterschaft Männer / Frauen  /  U20

 

 

 DJK Novesia Logo small

 

Nordrhein - Seniorenmeisterschaft

Duisburg, 29.08.2021

20210829 Duisburg

Novesia-Senioren auf Medaillenjagd

Auch das regnerische Wetter konnte die Freude, endlich wieder bei Meisterschaften an den Start gehen zu können, nicht trüben. Die Leichtathleten der DJK Novesia waren bei den Nordrheinmeisterschaften der Senioren in Duisburg überaus erfolgreich: Zwei Titel und fünf zweite Plätze holten die Athletinnen und Athleten nach Neuss.
Stefanie Gilges sorgte in der W45 für zwei Silbermedaillen über 100 und 200 Meter. Angela Schädlich wurde ebenfalls Vizemeisterin im Kugelstoßen der W55. Thomas Engels sicherte sich über 100 Meter der M55 in 13,59 Sekunden den Titel, über die doppelte Distanz wurde er Zweiter. Auch im Speerwurf landete er auf dem zweiten Platz, im Kugelstoßen wurde er Vierter. Aber auch am zweiten Titel war er beteiligt: Den holte er mit der 4x100 Meter Staffel mit der Startgemeinschaft HNN.
In Solingen ging außerdem Fabian Engels an den Start. Bei den Männern lief er mit neuer Bestzeit von 11,41 Sekunden über 100 Meter als Fünfter ins Ziel, über die doppelte Distanz wurde er Vierter.

 

 

 

 

 DJK Novesia Logo small

 

15. Paul-Funk-Gedächtnissportfest

Viersen, 26.06.2021

20210626Viersen

Wieder einmal war die DJK Novesia mit vielen erfolgreichen Athletinnen und Athleten unterwegs, diesmal zum größten Teil aus der U14 und U12 mit den jüngeren Jahrgängen.

Aber beginnen wir erst mit den Älteren:

Luis Schädlich stellte über 100m eine neue PB auf und belegte in 12,27s Platz 4. In seinem ersten 200m Lauf anschließend musste er der Strecke etwas Tribut zollen, belegte in 25,34s Platz 3. Im Weitsprung erreichte er mit 5,78m Platz 2. Adrian Pluta konnte im Hochsprung der M15 zwar nicht gleich wieder an seine Bestleistung der Vorwoche anknüpfen, siegte jedoch mit 1,53m. Greta Schmidt lief ihren ersten 100m Wettkampf etwas zu verbissen und belegte Platz 4 in der W14 in 13,79s. Besser lief es über die 80m Hürden mit Platz 2 in 13,63s, im Weitsprung ebenfalls mit Platz 2 mit 5,02m und einem Sieg im Kugelstoßen mit 9,18m.

In der W13 räumten unsere Mädels fast alles ab, was abzuräumen war, zum Teil mit überraschenden und überragenden neuen Bestleistungen: Die Staffel 4x75m mit Felia Gerdes, Wanda Schmidt, Jenne Friese und Anna Krieger siegte in tollen 41,09s mit über 1,5s Vorsprung vor der LG Viersen. Über die Einzelstrecke belegte Anna in neuer PB von 10,47s Platz 2, Felia mit 10,89s undJenne mit 10,97s folgten auf den Plätzen 6 und 10 ebenfalls mit neuer PB. Jenne belegte zudem über 60m Hürden mit neuer PB von 11,16s Platz 6 und mit neuer PB von 1,41m Platz 4 im Hochsprung. Den Weitsprung gewann Anna mit 4,73m, Felia folgte mit 4,58m auf Platz 3 und Jenne mit 4,22m auf Platz 9, allesamt mit PB. In der W12 gewann Wanda mit neuer PB von 10,68s die 75m, belegte mit 1,32m Platz 3 im Hochsprung ebenfalls mit PB und gewann den Weitsprung mit 4,74m sowie auch das Kugelstoßen mit PB von 7,50m.

Bei den Jungen M11 wurde Johannes Kosbenler dritter über 50m in neuer Bestzeit von 8,25s, knapp vor Maximilian Krieger auf Platz 4. Die gleiche Reihenfolge nur je einen Platz weiter vorne errangen beide auch im Weitsprung mit 3,66m und 3,57m. Im Ballwurf waren es wieder Platz 3 und 4 mit 30m und 23,5m. Mikel Rueda Larrieta gewann alles in der M10, mit 8,86s über 50m, 3,39m im Weitsprung und 23m im Ballwurf.

Die Mädchen U12 waren ebenso erfolgreich. Hannah und Lena Pluta belegten über 50m die Plätze 3 und 5 in 8,35s und 8,63s, gefolgt von Luna Gabriele in 9,33s auf Platz 11. Im Weitsprung wiederum Hannah vor Lena auf den Plätzen 2 und 3 mit 3,96m und 3,74m, Lea Beckers und Luna Gabriele folgten mit 3,26m und 2,79m auf den Plätzen 10 und 11. Im Ballwurf konnte Lea sich auf Platz 3 mit 28m schieben, knapp vor Hannah mit 26,50m auf Platz 4 und Luna auf Platz 7 mit 22,50m.

Kalinda Achazi belegte in der W10 in allen 3 Disziplinen genau wie Mikel Platz 1. 9,11s über 50m, 3,32m im Weitsprung und 20m im Ballwurf waren dabei ihre Bestwerte.

Allen Athletinnen und Athleten sowie Angela, Bernhard und Paul und allen unterstützenden Eltern danke für einen tollen Wettkampftag.

 

 

 

 DJK Novesia Logo small

 

Golden Moments Meeting

Sonsbeck, 19.06.2021

20210619 Sonsbeck

Die Highlights unserer Athleten:

Luisa Klaus gewinnt Kugelstoßen WU18 mit neuer Bestweite von 13,26m und setztt sich damit an die Spitze der NRW Kugelstoßerinnen der U18, obwohl sie noch im jüngeren Jahrgang ist. Im Speerwurf guter dritter Platz mit Bestätigung ihrer aufsteigenden Form dieses Jahr.
Luis Schädlich im ersten Hürdenlauf über 110m mit 16,29s direkt Qualifikation LVN-Meisterschaften
Greta Schmidt im ersten Jahr U16w Platz 3 und direkt Bestleistung im Weitsprung mit 5,20m und  LVN Norm ebenfalls. 
Wanda Schmidt im ersten Jahr U14 neue Bestleistung mit 4,78m im Weitsprung sowie ein guter erster Hürdenwettkampf.
Isabelle Rhine ( W) mit Bestweite von 5,13m im Weitsprung und Platz 2 im Feld.
Über die 200m Isabelle Rhine und Helena Stöcken (WU18) mit Zeiten nahe ihrer Bestzeit trotz der Hitze und Helena mit LVN Norm. Über 100m ebenfalls nur knapp über Bestzeit mit 12,96 und damit alle Läufe der Saison bisher unter 13 Sek. absolviert.
Adrian Pluta mit Bestleistung im Hochsprung U16 mit 1,60m. Gesamt Platz 2 und LVN-Norm.
Über 800m mussten unsere Jüngsten Wanda Schmidt und Felia Gerdes der Hitze etwas Tribut zollen, verfehlten die anvisierten Bestzeiten aber nur knapp.
 

 

 

 DJK Novesia Logo small

 

Testwettkampf KaderathletInnen

Uerdingen, 08.05.2021

20210508Kader

Gelungener Saisoneinstand

Trotz der schwierigen Trainingsbedingungen ist der Einstand in die Leichtathletiksaison für die DJK Novesia Neuss geglückt: Beim Testwettkampf für Kaderathleten und -athletinnen in Uerdingen gewann Luisa Klaus (U18) im Kugelstoßen mit 12,74 Metern. Helena Stöcken (U18) startete aus vollem Training in der Vorbereitung mit einer guten Zeit von 27,00 Sekunden über die noch ungewohnten 200 Meter in die Saison.

 

 

 DJK Novesia Logo small

 

LVNordhein - Meisterschaften

Rhede, 26./27.09.2020

20200906 LVN Rhede

Nachdem bereits vorige Woche Helena Stöcken bei den W15 über 100 m mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 12,82s den Bronzeplatz erreichte, konnte die Novesia an diesem Wochenende beim dritten Teil der Nordrheinmeisterschaften in Rhede weitere Erfolge verbuchen:
Luisa Klaus errang am Samstag im Kugelstoßen mit einer Weite von 12,82m überlegen den ersten Platz, jeder ihrer 6 Stöße übertraf die Bestweiten ihrer Konkurrentinnen und hätte zum Sieg gereicht. Am Sonntag setzte sie ihre guten Leistungen fort und wurde im Speerwurf mit 35,54m Zweite. Im Hochsprung der M14 übersprang Adrian Pluta 1,53m und konnte sich damit bei seinen ersten Nordrheinmeisterschaften über einen tollen 3. Platz freuen. Über 200m der männlichen Jugend U18 blieb Darius Merker mit 24,65s erstmals unter 25 Sekunden. Über 300m bei den M15 verbesserte sich Luis Schädlich um 1,2 s auf 40,28s und eine neue Bestleistung verzeichnete auch Matvej Klaus mit 42,16s.

Tolle Leistungen!
 

 

 

 DJK Novesia Logo small

 

33. Herbst-Mehrkampf-Meeting

Sonsbeck, 13.09.2020

20200913 Sonsbeck

Luis Schädlich startete an diesem Wochenende in Sonsbeck beim 33. Herbst-Mehrkampf-Meeting. Bei seinem ersten Neunkampf belegte er den 2. Platz und schaffte gleich 4 Bestleistungen.
Auf 100m blieb er mit 12,96s erstmals unter 13 Sekunden. Auf 80m Hürden unterbot Luis mit 12,37s deutlich die Nordrhein-Norm. 1,60m im Hochsprung bedeuten ebenfalls die Nordrhein-Norm. Zum Abschluss absolvierte er die 1000m in starken 3:08,31 min.
Herzlichen Glückwunsch!
 
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

14. Paul Funk Gedächtnissportfest

Viersen, 12.09.2020

20200912 Viersen

Bei spätsommerlichen 25 Grad und strahlendem Sonnenschein starteten am 12.9. insgesamt 12 Athletinnen und Athleten beim 14. Paul Funk-Gedächtnissportfest in Viersen. In zahlreichen Disziplinen wurden viele gute Ergebnisse erzielt, Bestzeiten und Bestweiten verbessert, sowie gute Platzierungen erreicht.

Luisa Klaus gewann den Kugelstoß-Wettbewerb der weiblichen Jugend W15 deutlich mit neuer persönlicher Bestweite von 13,13m und übertraf damit die geforderte Norm für den Landeskader. Helena Stöcken startete in der weiblichen Jugend U18 hoch und gewann ihre beiden Läufe über 100m und 200m deutlich vor der Konkurrenz. Über die 200m startete Lynn Kittner ebenfalls in der WJU18 hoch und absolvierte ihren ersten 200m-Lauf in ordentlichen 30,59s. Ebenfalls konnten Greta und Wanda Schmidt zahlreiche starke Platzierungen erreichen und ihre Bestweiten und Bestzeiten verbessern. Im Weitsprung übertraf Greta (W13) erstmals die 5m Marke und sicherte sich mit persönlicher Bestweite von 5,01m den 2. Platz, während ihre Schwester Wanda den Weitsprungwettbewerb der W11 mit ebenfalls neuer Bestweite von 4,54m sogar gewann. Wanda konnte sich zudem die Siege im Ballwurf (35,00m) und über die 50m-Sprintstrecke mit persönlicher Bestzeit von 7,58s sichern, während Greta über die 75m-Sprintstrecke (10,72s) ebenfalls einen starken 2. Platz erkämpfte. In der W10 erreichte Lea Beckers, in ihrem ersten Wettkampf überhaupt, einen starken 3. Platz im Ballwurf mit 26,00m. In der weiblichen Jugend W12 konnte sich Felia Gerdes über die 75m den 2. Platz in 11,21s erlaufen. Im Weitsprung sicherte sie sich den 7. Platz, dicht gefolgt von Jenne Friese auf dem 8. Platz, die beide eine Weite von 4,11m sprangen. Im Kugelstoßen der männlichen Jugend M12 erkämpften sich Roland Jindra und Gabriel Klotz mit 6,44m und 6,02m jeweils einen tollen 2. und 3. Platz. Über die 75m konnte sich Gabriel mit 11,62s ebenfalls den dritten Platz sichern, Roland erreichte mit 11,87s Platz 6. In ihrem ersten Wettkampf für die Novesia konnte Johanna Dedecek über die 75m-Sprintstrecke in der W12/W13 eine gute Zeit mit 11,99s erlaufen, während Amilia Weiand im Weitsprung der Altersklasse W10 mit 3,21m den Endkampf nur um wenige Zentimeter verfehlte. <mm>

 
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

Siegburger Bahnlaufserie

Siegburg, 13.08.2020

20200813 Siegburg

Erste Wettkämpfe nach Corona-Zwangspause
Bei sommerlichen 33° startete am 13.08. eine kleine Schar von Athleten in Siegburg bei der Bahnlaufserie des LAZ Puma Rhein Sieg. Felia Gerdes, Jenne Friese, Isabelle Rhine und Niclas Gritz trotzten dem Wetter und gingen über 800m bzw. 100m an den Start. Bei den Temperaturen wurden keine Bestzeiten erwartet, Jenne schaffte es jedoch, verbesserte ihre 800m Zeit auf 2:56:67 und belegte damit einen tollen 5. Platz in ihrer Altersklasse. Felia erreichte mit 2:50:24 einen dritten Platz und Niclas schaffte trotz zu schnellen ersten 150m mit 2:47:50 den ersten Platz seiner Alterklasse. Den Abschluß bildete Isabelle mit 13:70 über die 100m. Hiermit sicherte sie sich einen 5.Platz.  <ag>
 
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

Nordrhein-Hallenmeisterschaft

Düsseldorf, 01.03.2020

20200301NordrheinHalle

Erfolgreiche Nordrhein-Hallenmeisterschaften für Novesias U16
Bei den Nordrhein-Hallenmeisterschaften der U16 konnten alle drei Starter der DJK Novesia überzeugen. Luisa Klaus sicherte sich beim Kugelstoßen der W15 mit einer Weite von 11,66 Metern die Silbermedaille vor der Dormagenerin Eva Christmann. In derselben Altersklasse lief Helena Stöcken in einem Feld von 40 Starterinnen in 8,27 Sekunden ins Finale über 60 Meter, wo sie das Treppchen nur knapp verpasste und als Vierte die Ziellinie überquerte. Luis Schädlich (M15) schrammte ebenfalls zweimal knapp am Podest vorbei: im Hochsprung belegte er mit übersprungenen 1,50 Metern Rang vier, mit dem Stab reichte es für 2,60 Meter – neue Bestleistung und Platz fünf. <srh>
 
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

27. Energie-Cross in Neukirchen

Neukirchen-Hülchrath, 15.02.2020

20200215 NeukirchenCross

Bei herrlichem Wetter, eigentlich gar kein Crosswetter, fand am Samstag der  27.Energiecross in Neukirchen statt. Die Strecke war mit ihren "Bergen" und Strohballen durchaus anspruchsvoll, der Boden von den letzten Regentagen schön weich, somit eine tolle Crossstrecke, die allen Startern ohne Spikes durchaus die ein oder andere Sekunde gekostet haben dürfte.
Wir waren mit 31 Startern wieder mit der meldestärkste Verein. Direkt im ersten Lauf konnte sich Timo Qi den zweiten Platz in der U6 sichern und leitete damit eine ganze Reihe an Podiumsplätzen ein, die Bernd mit seinem 1. Platz über die Langstrecke abschloß. Besonders zu erwähnen sind hier Wanda Schmidt und Niclas Gritz, die beide ihre Rennen vom Start an dominierten und mit deutlichem Vorsprung als erste in ihren Läufen das Ziel erreichten. Beide haben dieses Jahr alle Crossläufe in ihren Altersklassen gewonnen. Insgesamt belegten wir gestern 11 Podiumsplätze, davon 5x Platz 1 und 3x Platz 2. <ag>
 
 
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

27. Dreikönigencross in Kapellen

Grevenbroich-Kapellen, 12.01.2020

20200112 DreikoenigenCross

Bei bestem Crosslaufwetter starteten heute 27 Läufer der DJK Novesia beim Dreikönigen Cross in Kapellen und konnten insgesamt 14 Podestplätze abräumen. Leonard Schmidt eröffnete den Reigen mit einem ersten Platz in der U8, ebenfalls erste Plätze belegten Niclas Gritz, Felia Gerdes, Wanda Schmidt und Bernd Czarnietzki. Einen Sonderpreis erhielt unsere Merve Gratz als jüngste Starterin (2016). Der Lauf war für unsere Athleten ein gelungener Start in die diesjährige Crosssaison, welche nächstes Wochenende mit dem Strabergcross in die nächste Runde geht. <ag>
 
 
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

27. Schülersportfest in Remscheid

Remscheid, 03.10.2019

20191003 Remscheid

 

Kalt war es! Und nass war es! Trotzdem wurde es ein sehr schöner Tag...
Am Feiertag reisten wir dick eingepackt und mit Decken versehen früh nach Remscheid, um dort den letzten Wettkampf der Freiluftsaison zu bestreiten und Gretas Geburtstag zu feiern.
Über 350 Athleten traten noch einmal an, darunter Lena, Hannah, Wanda, Greta und Adrian.
Lena und Hannah starteten wieder hoch in der W10, Hannah verpasste im Hürdenlauf mit Platz 4 knapp das Siegerpodest. Im Sprint wurde sie mit neuer Bestzeit 10te, Lena 26te von 37 fast ausschließlich älteren.
Den Ballwurf gewann Wanda im strömenden Regen knapp wegen des besseren, zweiten Versuchs (Hannah Platz 14, Lena Platz 17), dafür den Hochsprung um so deutlicher mit übersprungenen 1,29m.
Greta erlangte Platz fünf im Kugelstoßen und wurde mit dem letzten Sprung einer Konkurrentin im Weitsprung um einen Zentimeter überboten und damit zweite.
Adrian schaffte drei persönliche Bestleistungen und erreichte damit Platz 11 im Weitsprung, Platz 6 im Speerwurf, Platz drei im Kugelstoßen und Platz zwei im Hochsprung.
Gegen 17:00 war die letzte Medaille einkassiert und im mollig warmen Auto durfte ich drei erschöpfte Athleten zurück nach Neuss kutschieren. <ap>
 
 
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

LVN Regionenvergleich

Euskirchen, 22.09.2019

20190921 Regiovergleich

 

Starke Region Mitte im LVN-Regionenvergleich mit Novesia Beteiligung erfolgreich
 
Die Region Mitte präsentierte sich beim Nordrhein-Vergleichskampf der Regionen Mitte, Südost, Südwest und Nord am 22.9.19 in Euskirchen sehr stark und sicherte sich in den Altersklassen der weiblichen und männlichen Jugend U16 und U14 jeweils den 1. Platz. Von der DJK Novesia waren vier Athlethen in der U16 nominiert und wurden vom Trainer Maximilian Münzberg betreut. Sie lieferten tolle Leistungen ab. So wurde Helena Stöcken mit starken 13,02 sek über 100 m Zweite und war als Schlussläuferin in der siegreichen 4x100 m Staffel erfolgreich. Luisa Klaus war in allen drei Wurfdisziplinen nominiert und lieferte in Diskus, Speer und Kugel einen tollen Wettkampf mit wertvollen Punkten ab. Darius Merker und Luis Schädlich zeigten bei den männlichen U16 im 300m bzw. 800m-Lauf mit Bestzeiten eine gute Form. Einen herzlichen Glückwunsch allen Athlethen der Region Mitte! <as>
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

U10 Cup

Solingen, 21.09.2019

20190921 U10 Cup

 

Hier ein paar Eindrücke aus Solingen, wo unsere U10er die Novesia hochmotiviert vertraten, gegen die starke NRW-Konkurrenz aber nur den 11. Platz erreichen konnten.

 

 

 DJK Novesia Logo small

 

Neusser Stadtmeisterschaften

Neuss, 07.09.2019

20190907 Stadtmeisterschaft a

 

20190907 Stadtmeisterschaft b

 

20190907 Stadtmeisterschaft c

 Die NGZ berichtet:

20190907 Stadtmeisterschaft Text120190907 Stadtmeisterschaft Text2

 

 

 DJK Novesia Logo small

 

66. Feriensportfest der LG Viersen

Viersen, 24.08.2019

20190814 Viersen

Bei hochsommerlichen Temperaturen begab sich eine kleine Gruppe tapferer Athleten um Trainer Alexander nach Viersen zum 66. Feriensportfest der LG Viersen. Es war der erste Wettkampf auf dieser Anlage nach Bauphase, wir haben sie sozusagen eingeweiht. Dies taten wir mit Erfolg im klassischen Dreikampf aus Sprint, Schlagball und Weitsprung: Nina Cleve wurde Erste in der Altersklasse W6, Hannah und Lena wurden 1.& 2. in der W10, gefolgt von Luna auf Platz 4.
Annica rundete das Mädchen Quintett mit einem 2.Platz in der W12 ab.
Bei den Jungs sicherte sich Niclas vor Mikel den ersten Platz in den M10, Christopher holte sich ebenfalls den ersten Platz in der M11 und Adrian erkämpfte sich einen vierten Platz in der M13.
Es wurden trotz über 30° einige persönliche Bestleistungen erzielt, so sprang Annica 3,91 m, ihr Bruder Niclas 3,44 m. Dieser warf dann auch noch den Ball über 34 m und deklassierte die anderen Teilnehmer.
Eine Besonderheit war bei diesem Sportfest, dass alle Altersklassen in Blöcken gemischt, U8 und U10, sowie U12 und U14, in den klassischen Disziplinen starteten.
Auch wenn die Ergebnisse wohl nicht für offizielle Bestenlisten zugelassen sind, hatten die Kinder viel Spaß und kommen gerne wieder. <ag>

 

 

 DJK Novesia Logo small

 

6. Kindersportfest der TG Neuss

Neuss, 07.07.2019

20190707 TG Kila a

20190707 TG Kila b

20190707 TG Kila c

Das 6. Kindersportfest der TG Neuss wurde zum Heimspiel für unsere jüngsten Athleten. Aufgrund der beginnenden Bauarbeiten im Jahnstadion fand die Veranstaltung erstmalig auf der Ludwig-Wolker-Anlage statt. Bei bestem Wettkampfwetter traten drei U8er und fünf U10er Teams gegeneinander an. Die Novesia war in beiden Altersklassen mit je einem Team vertreten. Die Hindernis-Sprintstaffel und eine Sprintstrecke mit Start aus verschiedenen Lagen stand für alle auf dem Programm. Zusätzlich mussten sich die U8er im Schlagballwurf und in der Einbein-Hüpferstaffel messen, die U10er im Medizinballstoß und in einer Weitsprungstaffel. Die Abfolge war prima organisiert, so konnten alle Teams ihre Disziplinen ohne längere Wartezeiten absolvieren.

Am Ende freuten sich die U8er "Novesia Goldnüsse" über den 2. Platz, unsere U10er "Kampfkaninchen" konnten sich mit einem Punkt Vorsprung vor dem Gastgeberteam den Sieg sichern.

 

 

 DJK Novesia Logo small

 

106. Großes Süchtelner Bergfest

Viersen-Süchteln, 30.06.2019

20190630 Süchteln

Am 30.6.2019 nahm unser Verein mit 22 Athleten am großen Bergfest des ASV Süchteln teil. Trotz heißer Temperaturen um die 34 Grad haben unsere Nachwuchsathleten in den Altersklassen U12 bis U16 ihr Bestes gegeben und haben sich mit vielen Podestplätzen und persönlichen Bestleistungen belohnt.

Hervorzuheben sind Leistungen von:
Finn Neumann (M10) mit 2 persönlichen Bestleistungen im Weitsprung mit 4,00m und 7,92s über 50m,

Wanda Schmidt (W10) mit der schnellsten Zeit über 50m in 7,84s, der größten Sprungweite mit 4,19m und p.B. im Hochsprung mit 1,27m, alles gleichbedeutend mit Platz 1 in ihrer Altersklasse.

Luis Schädlich (M14) mit p.B. im Hochsprung über 1,57m.

Sehr zufrieden waren: Luisa Klaus über Platz 1 im Speerwurf mit p. B. von 34,40m, Greta Schmidt über die p.B. von 4,84m im Weitsprung und damit 1. Platz, Gloria Kislich über den 2. Platz im Kugelstoßen mit p.B. von 7,30m.

Wegen der hohen Temperaturen war es den Kindern freigestellt am 800 m Lauf teilzunehmen. Ganz stolz waren die Trainer auf die tapferen Läufer und Läuferinnen, die sich für den Lauf entschieden haben und erfolgreich ins Ziel gekommen sind: Felia, Anna, Jenne, Nils, Christopher und Konrad.

Zum Schluss bedanken wir uns bei allen Eltern, die uns bei der Betreuung der Kinder, ob im Wettkampf oder in der Ruhephasen unterstützt haben.

<vk>
 
Hier gehts zu den vollständigen Ergebnislisten >>>
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

NRW Seniorenmeisterschaften

Kevelaer, 30.06.2019

20190630 NRW Senioren

Senioren auf Tour -
Nicht nur die Jugend feiert Erfolge!

In Vorbereitung auf die NRW-Meisterschaften waren unsere alten Hasen Steffi und Thomas auf mehreren Wettkämpfen in der Region unterwegs und konnten tolle Erfolge erzielen:

Juni

In Kevelaer war dann auch Angela dabei:

3x Gold, 2x Silber und 1x Bronze bei den Nordrhein Meisterschaften der Senioren in Kevelaer.

Bei extrem heißen Temperaturen waren unsere Senioren in Kevelear erfolgreich. 
Steffi Gilges blieb bei den W40 mit 14,82s erstmals unter 15 Sekunden und konnte sich über Bronze freuen. Über 200m erreichte sie mit 31.40s sogar den Silberrang. 
Thomas Engels lief bei den M50 die 100m in starken 13.11s und wurde damit Nordrhein-Meister. Die 28.18s über 200m reichten zu einem guten 4. Platz. Am Ende des Tages konnte er sich auch noch über seinen 2. Nordrhein-Meistertitel mit der 4×100m-Staffel der Startgemeinschaft Hilden/Novesia Neuss freuen.
Bei den W55 lief Angela Schädlich die 100m in 16.21s und sprang 3,68m weit und wurde jeweils Nordrhein-Meisterin. 10,29m im Kugelstoßen reichten zum 2. Rang.

Herzlichen Glückwunsch!

Bernd Czarnietzki schickt Grüße von den Biathle- und Triathle- Europameisterschaften auf Madeira, an denen er selber an diesem Wochenende erfolgreich teilgenommen hat:

Glückwunsch euch dreien!!
Schöne Grüße aus Madeira von der Biathle u. Triathle EM.
Habe im Biathle im Einzel den 8. Platz mit der Mannschaft den 3. Platz, im Triathle im Einzel den 6. Platz und mit der Mann schafft den 2. Platz belegt.
Gruß Bernd

Glückwunsch auch Dir, Bernd!!!

Hier gehts zu den vollständigen Ergebnislisten >>>
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

Regio-Mehrkampfmeisterschaften U14

Korschenbroich, 29.06.2019

20190629 MehrkampfRegio

Papa Arno berichtet:

Lediglich Greta und Adrian vertraten die Novesia bei diesem Wettkampf. Betreut wurden die beiden von Kerstin und Bernhard, moralisch unterstützt durch Wanda und Leonard; ich war als Betreuerhelfer, Schattenspender und Wasserträger im Einsatz.
Bei Temperaturen von bis zu 34°C wurde es für alle Anwesenden - Helfer, Kampfrichter, Betreuer, Zuschauer und natürlich die Athleten - zwar ein sehr anstrengender aber auch schöner und vor allem spannender Tag.
Adrian konnte den derzeitigen Anstieg seiner Form bestätigen und bestritt einen sehr guten Wettkampf. Mit 4,31m im Weitsprung, 11,88s über 75m, 40,5m im Ballwurf und 1,35m bei seinem ersten Hochsprung überhaupt konnte er mehr als zufrieden sein. Die Top Ten in der Vierkampfwertung hat er am Ende mit Platz 11 nur knapp verpasst.
Greta war sicherlich mit deutlich höheren Ambitionen angereist, und es fing mit 38,5m im Ballwurf gut an. 1,32m im Hochsprung waren klar unter ihren Möglichkeiten, über 75m lief sie in 10,77s, 4,69m im Weitsprung waren sehr gut. Hatte es gereicht?
Das Warten dauerte, das Rechnen fing an. Bernhard war sicher: Es ist knapp, aber Greta hat es geschafft!!!

Nach einer Unterbrechung und einigen technischen Schwierigkeiten kam es dann zu der von uns mit Spannung erwarteten Siegerehrung der W12. Gegen alle Erwartungen und Berechnungen wurde Greta jedoch nur als zweite geehrt, eine andere stand auf Platz 1.
Die Erklärung war auf der Urkunde der vermeintlichen Siegerin zu finden: 1,59m im Hochsprung!
Später kam heraus, dass es offensichtlich beim Ausfüllen der Liste beim Hochsprung einen Fehler gegeben hatte und der Sprung über 1,59m nicht stattgefunden hat. Die übersprungene Höhe betrug 1,56m. Somit hatte Greta die höhere Punktzahl.
Sie wurde nachträglich zur Siegerin ernannt, der Wimpel war jedoch weg. Die korrekte Urkunde und ein neuer Wimpel sollen ihr zugeschickt werden.

Glückwunsch zum Doppelsieg in der Dreikampf- und Vierkampfwertung!

 
Hier gehts zu den vollständigen Ergebnislisten >>>
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

NRW Jugendmeisterschaften

Duisburg, 22.-23.06.2019

20190623 NRW Duisburg

Novesia Starter erfolgreich bei den NRW-Meisterschaften im Rahmen der Ruhrgames in Duisburg.

Alle vier Starter der DJK Novesia 1919 Neuss konnten im Jubiläumsjahr an diesem Wochenende mit Finalplatzierungen und Bestleistungen aufwarten. Luis Schädlich lief als einziger Teilnehmer des jüngeren Jahrgangs in der U16 über 300m Hürden in neuer persönlicher Bestleistung auf Platz 7. Fabian Engels konnte sich auf seiner Lieblingsstrecke, den 200m in der U20 ebenfalls auf eine neue Bestleistung von 22.63 s steigern. Damit fehlen nur noch 13/100 zur Qualifikation für die Jugend DM. die gleiche Platzierung konnte Helena Stöcken über die 100m der W14 erzielen, dabei lief sie im Vorlauf zum ersten Mal mit 12,85s unter 13 Sekunden und und bestätigte dies im Finale mit 12.91s. Luisa Klaus startete zunächst im Diskuswurf der W14, wo sie leider unter ihren Möglichkeiten blieb und mit einem siebten Platz zufrieden sein musste, hielt sich jedoch im Kugelstoßen schadlos, Hier übertraf sie zum dritten Mal überhaupt erst die 11m-Marke und sicherte sich damit mit großem Abstand zur Vierten einen tollen dritten Platz. <mrg>
 
Hier gehts zu den vollständigen Ergebnislisten >>>
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

Fronleichnamssportfest LAC THG Kettwig

Essen, 20.06.2019

20190620 Essen

Mit dem gleichen Team wie zehn Tage zuvor in Mönchengladbach traten wir am 20.06.2019 in Essen an.

Es sollte der Tag von Wanda werden!

Vier Starts (Weitsprung, 50m, Schlagballwurf und Hindernissprint) - viermal der erste Platz!!! Eine Superleistung, die mit diversen Taschen belohnt wurde, die Wanda großzügig an Lena und Hannah weitergab...

Greta schaffte es zweimal auf Platz 1 (Weitsprung und Ballwurf), Timuçin wurde erster über 800m. Hannah zeigte ähnlich gute Leistungen wie zuvor in Essen, Lena konnte sich im Weitsprung und Ballwurf deutlich verbessern. Adrian schaffte nach längerer Abstinenz mal wieder den Sprung aufs Siegerpodest, Platz zwei im Ballwurf. Insgesamt erreichten die sechs 11 Platzierungen unter den ersten drei. Wie bereits in Mgl. setzte kurz vor Ende der Veranstaltung wieder der Regen ein, wir waren aber unter unserem Pavillon bestens geschützt.

Danke nochmals an Alex!

<ap>

Die Podestplätze:
Name Alterskl. Disziplin Ergebnis Platz
Wanda Schmidt W10
Weit
4,27 m
1.
50 m
8,08 s
1.
Ball
30,00 m
1.
Hindernis
9,27 s
1.
Greta Schmidt W12
Weit
4,71 m
1.
Ball
41,00 m
1.
Kugel
5,75 m
3.
Timuçin Kara M12 Ball
32,50 m
3.
Weit
4,17 m
2.
800m
2:42,20 min
1.
Adrian Pluta
M13
Ball
39,00 m
2.
 
Hier gehts zu den vollständigen Ergebnislisten >>>
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

34. Pfingstsportfest der LGM

Mönchengladbach, 10.06.2019

20190610 PfingstenMG

Mit 6 Athleten reisten wir am 10.06.19 zum großen Pfingstsportfest, krankheitsbedingt konnte Adrian aber leider nicht starten sondern nur zuschauen.
Für seine Schwestern Lena und Hannah war es der erste Wettkampf in Einzeldisziplinen, sie starteten hoch in der W10. Mit 3,18m und 3,38m erzielten sie gute Ergebnisse im Weitsprung, Hannah wurde mit einem Wurf von 22,5m sogar zweite im Schlagballwurf.
Hier gewann Wanda souverän mit einer neuen Bestleistung von 33m. Mit ebenfalls neuer Bestleistung sicherte sie sich auch den Sieg im Weitsprung. Über 50m wurde sie zweite und lief zum Abschluss auch noch die 800m. Die Siegerehrung bekamen wir leider nicht mehr mit, da wir alle wegen des einsetzenden Gewitters das Stadion im Anschluss an den Lauf zügig verließen!
Trotz des anstrengenden Handballturniers am Samstag und Sonntag wurde Greta zweite im Hürdenlauf, dritte über 75m und gewann Hoch- und Weitsprung.
Gemeinsam mit ihrer Schwester knackte sie im Weitsprung die geheimnisvolle 18m Marke...
Obwohl er die zweite Hürde ein wenig verweigerte, konnte Timucin den Hürdenlauf doch noch gewinnen und im Weitsprung mit neuer Bestleistung zweiter werden.<ap>

Die Podestplätze:
Name Alterskl. Disziplin Ergebnis Platz
Hannah Pluta
W10
Ball
22,5 m
2.
Wanda Schmidt W10
Weit
4,30 m
1.
50 m
7,96 s
2.
Ball
33,00 m
1.
800 m
2:59,55 min
3.
Greta Schmidt W12
60 mH
10,90s
2.
75 m
10,71 s
3.
Hoch
1,38 m
1.
Weit
4,69 m
1.
Timuçin Kara M12 60 mH
12,60 s
1.
Weit
4,18 m
2.
 
Hier gehts zu den vollständigen Ergebnislisten >>>
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

Nordrhein-Jugendmeisterschaften

Mönchengladbach, 01.-02.06.2019

20190601 Nordrhein

Ein Meistertitel und zwei Vizemeistertitel für Luisa Klaus

 

Die Ergebnisse im Telegrammstil:
Luisa 1. Kugel (11,06), 2. Speer (30,61) und Diskus (24,32).
Helena 3. über 100m (13,10),
Luis 4. über 300m Hürden und 6. über 80m Hürden.
Pauline 5. im Dreisprung U18, Fabian 8. über 100m und 200m U20.
Dazu Darius noch mit neuer Bestzeit über 300m auf Platz 13 und wieder unter 2:20 über 800m.


 
Hier gehts zu den vollständigen Ergebnislisten >>>
 

 

 

 DJK Novesia Logo small

 

Regionsmeisterschaft M/F / U14

Essen, 30.05.2019

20190530 RegioEssen

Neun Podestplätze gabs für die Novesia Am Hallo in Essen, wo der TLV Germania Überruhr die Regionsmeisterschaften für die Altersklassen der Männer und Frauen sowie der U14 ausrichtete. Greta nimmt zwei Meistertitel und zwei Vizemeistertitel mit, Timuçin schafft als Neuling im Speerwurf mit seinem letzten Versuch auch noch den Sprung aufs Treppchen als Vizemeister. Katharina erreicht mit neuen Bestleistungen in Kugel und Diskus jeweils Platz drei.

Die Podestplätze:
Name Alterskl. Disziplin Ergebnis Platz
Greta Schmidt W12
60mH
10,75 s
2.
Weit
4,73 m
1.
Ball
37,50 m
2.
Speer
23,60 m
1.
Gloria Kislich
W12
Kugel
7,01 m
3.
Timuçin Kara
M12 Speer 22,80 m
2.
Katharina Ritterbach
W Kugel
10,43 m
3.
Diskus
34,80 m
3.
Isabelle Rhine
W
100 mH
16,63 m
3.
 
Hier gehts zu den vollständigen Ergebnislisten >>>
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

Erfolgreiches Wochenende

Düsseldorf-Duisburg-Aalen, 24.-26.05.2019

20190524 JAP

Am 24.5.2019 richtete der TV Angermund die diesjährige Vorrunde zum Jochen - Appenrodt - Pokal aus. Hochmotiviert traf sich unsere gemischte U12 - Mannschaft in Vollbesetzung auf der "Kleinen Kampfbahn" in Düsseldorf. Die Konkurrenz bestand aus 5 Vereinen aus Düsseldorf und einer Mannschaft von der DJK Kleinenbroich. Nur der Gewinner dieser Vorrunde qualifiziert sich für das Landesfinale im September.

Die erste Disziplin des Tages war der technisch anspruchsvolle Stabweitsprung. Hier galt es, sich mit einem Bambusstab so weit wie möglich nach vorne zu katapultieren. So viel Mut und Schwung verursachte bei manchen lustige Landungen.

Weiter ging es zum Schlagwurf mit dem Ring. Hier variierten die Leistungen der Kids von Flop bis Top. Einige Kinder überraschten sich selbst mit einer vollen Punktzahl.

Bei der dritten Disziplin, Sprint-Hindernis-Staffel, wurden die Kinder in zwei Teams aufgeteilt und durften gegeneinander laufen. Damit war gesichert, dass jedes Kind die Staffel gelaufen ist. Die im Training oft geübte Wendung um die Wendemarkierung und die Ringübergabe meisterten die Läufer hervorragend und belohnten sich mit der Bestzeit aller gelaufenen Staffeln.

Dadurch beflügelt lief es bei der vierten Disziplin, Hochweitsprung, wie am Schnürchen. Fast jedes Kind erreichte die volle Punktzahl.

Die kurze Pause bis zur letzten und von vielen gefürchtete Disziplin, Stadioncross, nutzte unsere Mannschaft zur Stärkung und gemeinsamen Ballspiel. Kurz vor dem Start gabs von der Trainerin noch mutmachende Worte. Unsere ultimative Motivationsrakete steigerte den Kampfgeist. Alle Kinder liefen die lange Strecke mutig an, ließen immer mehr Kinder hinter sich und kamen alle ins Ziel.

Anschließend warteten alle gespannt auf die Auswertung und das Gesamtergebnis. Am Schluss sprang für unsere Kids mit 11 Punkten ein toller 2. Platz heraus. Wir gratulieren der Mannschaft von der DJK Kleinenbroich zum starken 1. Platz mit 7 Punkten und dem ASC Düsseldorf 1 zum dritten Platz mit 13 Punkten. <vk>

 


20190525Duisburg

Am Samstag startete unsere U10 Mannschaft beim 41. Schülersportfest der Eintracht Duisburg im Leichtathletikstadion Wedau. bei herrlichen Wetter errungen unsere Nachwuchsathleten gegen 13 weitere Teams einen tollen 5. Platz. Sie verglichen sich in Disziplinen der Kinderleichtathletik wie Stabweitsprung, Hindernis Pendelstaffel und auch dem klassischen Schlagball Wurf. Trotz der vielen Teams schaffte es der Veranstalter dank einer sehr großen Anzahl an Helfern den Zeitplan weitestgehend einzuhalten.

Zudem starteten in Einzeldisziplinen noch unsere U14 Athleten:

Adrian Pluta (Weit 4,38m, Pl. 4; Ball 41,50m, Pl.4)
Greta Schmidt (60mHü 11,22s, Pl.5; Weit 4,70m, Pl. 2)
Annica Gritz (75m 11,42s, Pl. 6; Weit 3,83m Pl. 9).

<ag>


20190525 Springer

Samstag waren Pauline und Helena beim DTV-Springertag in Düsseldorf aktiv, um ihre Form für die anstehenden Nordrheinmeisterschaften zu testen. Helena gewann dabei den Hochsprung mit persönlicher Jahresbestleistung von 1,41m und Pauline bestätigte ihre gute Dreisprungform mit dem Sieg über 10,83m.
Sonntag startete Luis bei den Nordrhein-Blockmehrkämpfen im Block Lauf. Nach stabilen guten Leistungen über 80m Hü, 100m, Weitsprung und Wurf war das Feld so eng beieinander, dass der abschließende Lauf über 2000m die Entscheidung über die Medaillen bringen musste. Am Ende reichte es für Luis trotz persönlicher Bestzeit mit 9 Punkten Rückstand auf Platz 3 und 93 Punkten auf Platz 1 leider nur zu einem tollen vierten Platz. <mrg>

 


20190525 Biathle
Bernd Czarnietzki grüßt aus Baden-Württemberg:


Hallo Ihr Lieben, dieses Jahr habe ich bei der Biathle und Triathle DM jeweils den 3. Platz belegt. Die Konkurrenz ist aufgerückt und stärker geworden, was auch gut für den Wettbewerb ist. Schöne Grüße aus Aalen, Bernd

 

Allen Athleten Herzlichen Glückwunsch!!!

 

 

 

 DJK Novesia Logo small

 

Start in die Freiluftsaison

Neuss, 04.05.2019

20190504

Bei seht unterschiedlichen äußeren Bedingungen starteten die Leichtathleten der DJK Novesia 1919 Neuss in die Freiluftsaison ihres Jubiläumsjahres:

Am 01.05. in Viersen Süchteln konnte Fabian Engels in der U20 seine gute Form bestätigen und lief über 100m (11,62s) und 200m (23,09s) jeweils auf Platz 1 und erzielte in beiden Läufen wiederholt die Norm für die Nordrheinmeisterschaften und über 200m auch deutlich für die NRW-Meisterschaften. Maximilian Münzberg war in der Männerklasse ebenfalls über 100 und 200m nicht zu schlagen und lief beide Male knapp an seine Bestzeit heran, genau wie Katharina Ritterbach über die kürzere Sprintstrecke.

Bei den jüngeren Athleten gewann Wanda Schmidt überlegen die 50m in 7,82 Sekunden, genau wie den Weitsprung mit 4,29m und auch die 800m. Ihre ältere Schwester Greta war ebenfalls im Sprint über 75 m in 10,71 Sekunden nicht zu schlagen und siegte auch ebenfalls im Weitsprung mit herausragenden 4,77m.

Zeitgleich ging ein anderer Teil der Athleten in Kaarst an den Start:

Luisa Klaus stieß in ihrem ersten Wettkampf nach längerer Verletzungspause gleich eine neue Bestweite von 11,23m und belegte damit Platz zwei. Darius Merker konnte sich über 800m auch auf eine neue Bestweite von 2:20,56 steigern und belegte Platz drei in der M15, ebenso wie Christopher Lindenberg im Ballwurf der M11.

Im Hochsprung bestätigten Pauline (WU18) und Luis Schädlich (M14) ihre Vorjahreshöhen und belegten die Plätze 3 und 2 mit übersprungenen 1,48m. Lynn Kittner wurde hier in der W14 Zweite, und Matvej Klaus Fünfter in der M14 mit neuer persönlicher Bestleistung von 1,36m.

Den Höhepunkt setzte hier Luis Schädlich mit seinem Sieg in der M14 über die 80m Hürden in seinem ersten Start über diese Strecke in 13,40 Sekunden, mit dem er gleich die Norm für die NRW-Meisterschaften unterbot.

Freitag den 03.05.. versuchten einige Athleten, auf der neuen Laufbahn in Königswinter weitere Normen zu erzielen, mussten hier aber den eisigen Temperaturen und böigen Winden Tribut zollen. Fabian und Max konnten über 100m ihre Zeiten von Mittwoch dennoch fast bestätigen. Pauline, Alexandra und Isabelle kamen mit dem Wetter etwas weniger zurecht, die Zeiten lassen jedoch auf eine gute Form hoffen. Lediglich Helena, die jüngste am Start, lief in ihrem ersten 100m Wettkampf direkt sicher auf Platz 1 in der W14 und erzielte auch direkt die A-Norm für die NRW-Meisterschaften in 13,25 Sekunden.

Samstag den 04.05. schließlich scheiterte Darius Merker in Leverkusen in 41,80 Sekunden nur um 0,1 Sekunden an der B-Norm über 300m. Bernd Czarnietzki sichert sich mit 39:46,95min den dritten Platz über 10000m bei den NRW-Langstreckenmeisterschaften auf der Ludwig-Wolker-Anlage. <mrg>

 

 

 

 DJK Novesia Logo small

 

23. Crosslauf in Straberg

Dormagen-Straberg, 19.01.2019

20190119StrabrgCross

In Straberg stand der nächste Crosslauf an, mit 26 Novesianern war das rot-weiße Starterfeld noch größer als in Kapellen. Einige starteten freiwillig, andere brauchten noch eine Langstrecke, um mit nach Texel zu dürfen ;-). Aber die abwechslungsreiche Strecke mit Zick-Zack und einigen Hügeln war ausnahmsweise mal bei bestem Cross-Wetter zu absolvieren, weder Schnee noch Regen machten es unseren Läufern unnötig schwer. Matti sorgte im Bambinilauf für die erste Medaille, seine Schwester Jenne (W11) stürzte direkt am Start, rollte dann aber mit zerrissener Hose das Feld von hinten auf und schaffte es ebenfalls noch auf Platz drei, ganz knapp vor Anna. In der W9 lief Hannah vor ihrer Schwester Lena als zweite ins Ziel. Timucin und Laura sicherten sich jeweils den ersten Platz, ebenso Luis. Jan Philip wurde Zweiter, TJ landete auf dem dritten Rang. Insgesamt waren am Ende 11 Podestplätze für unsere tolle Truppe zu verbuchen.

Hier gehts zu den Ergebnislisten >>>

 

 

 

 DJK Novesia Logo small

 

26. Dreikönigen - Crosslauf

Grevenbroich-Kapellen, 13.01.2019

20190113Kapellen1

20190113Kapellen2

20190113Kapellen3

Regen und Matsch sorgten für echtes Crossfeeling. Unsere 20 Starter aller Altersklassen ließen sich nicht abschrecken und konnten einige Erfolge verbuchen.

Hier gehts zu den Ergebnislisten >>>

 

 

 

 DJK Novesia Logo small

 

NRW Senioren Hallenmeisterschaft

Düsseldorf, 12.01.2019

20190112 NRW SEN

Nach ihrem Sieg auf Regioebene am letzten Wochenende konnte Angela sich nun auch in der landesweiten Konkurrenz durchsetzen und gewann mit 10,78m den NRW-Meistertitel im Kugelstoßen. Valentina wird Vizemeisterin im Hochsprung und auch Thomas landet mit seinen Staffelkollegen über 4x200m auf Rang 2. Herzlichen Glückwunsch!
 
Hier gehts zu den vollständigen Ergebnislisten >>>

 DJK Novesia Logo small

 

Regio-Hallenmeisterschaft M / F / Sen.

Düsseldorf, 06.01.2019

20190106 rhm

Der Start in die Hallensaison ist zumindest den erwachsenen Athleten schonmal geglückt: bei den Regiomeisterschaften in Düsseldorf konnten zahlreiche Podestplätze abgesahnt und gute Leistungen erbracht werden. So verpassten Fabian und Max zwar knapp das Finale über 60 Meter, liefen über die 200 Meter auf Platz drei und sieben. Tobi wurde Sechster über vier Runden und opferte sich nur eine halbe Stunde später noch für die Staffel, die mit Silber gekürt wurde. Auch die Mädels wurden Zweite, Becci verpasste vorher über die ungeliebten 400 Meter nur knapp das Podest. Den Hochsprung gewannen Isi und Bitha höhengleich in einem einsamen Springen. Auch im Weitsprung sah es trotz Anlaufschwierigkeiten schon gut aus, Bitha wurde vor Isi Zweite, Sophie landete auf Platz fünf. Auch die Seniorinnen und Senioren sahnten ab, auch wenn nur drei am Start waren: Steffi holte sich über 60 und 200 Meter den Sieg, Thomas über dieselben Strecken Silber und Gold und Angela gewann mit 10,45 Metern das Kugelstoßen. Da war Maxi alles in allem zufrieden mit seinen Athleten. Nennenswert auch die beiden Trullas Alex und Lisa, die keine Lust hatten, was für die Schule zu machen und deswegen hochmotiviert den ganzen Tag in der Halle saßen und im Waffelessen und Videos machen glänzten. <srh>
Die Podestplätze:
Name Alterskl. Disziplin Ergebnis Platz
Fabian Engels
M 200m 23,43 s
3.
Isabelle Rhine W
60mH
10,08 s
3.
Hoch
1,40 m
1.
Weit
4,87 m
3.
Tabitha Schwabe W
Weit
4,92 m
2.
Hoch
1,40 m
1.
Stefanie Gilges W40 60m 9,25 s
1.
200m
31,99 s
1.
Thomas Engels
M50 60m
8,31 s
2.
200m
28,01 s
1.
Angela Schädlich
W55
Kugel
10,45 m
1.
Max, TJ, Tobi, Fabi
M
4 x 200m
1:37,88 min
2.
Isi, Bitha, Sophie, Becci
W
4 x 200m
1:54,90 min
2.
 
Hier gehts zu den vollständigen Ergebnislisten >>>
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

Schülersportfest mit Stadtmeisterschaft

Ludwig-Wolker-Anlage, 22.09.2018

20180922StadtmeisterA20180922StadtmeisterB20180922StadtmeisterS120180922StadtmeisterS220180922StadtmeisterS3

 

Die NGZ berichtet am 26.9.2018:

20180922StadtmeisterC

Anm. d. Red.:

Da Timuçin "inkognito" für seine Schule angetreten ist, zählen seine beiden Titel für das Marie-Curie-Gymnasium eigentlich auch noch für die Novesia...;-)

 

 

 

 DJK Novesia Logo small

 

Kleines Süchtelner Bergfest

Viersen-Süchteln, 16.09.2018

20180916KlBergfestC20180916KlBergfestA20180916KlBergfestD20180916KlBergfestE

20180916KlBergfestB
 
20180916KlBergfestF20180916KlBergfestG

 

 

 

 DJK Novesia Logo small

 

Abendsportfest "Straberg meets friends"

Dormagen-Straberg, 07.09.2018

20180907StrabergA

20180907StrabergB
 
20180907StrabergC
 
Beim Straberger Abendsportfest konnten unsere Athleten zeigen, dass sie trotz der Sommerferienpause noch top im Form sind. Bei idealem Wettkampfwetter und einer tollen Atmosphäre im schönen Waldstadion konnten sogar einige neue Bestleistungen erzielt werden. Insgesamt brachten es unsere 15 Starter auf 24 Treppchenplätze:

 

Die Podestplätze:
Name Alterskl. Disziplin Ergebnis Platz
Laura Stange
W13 800m 3:04,31 min
1.
Lynn Kittner
W13
Hoch
1,26 m
1.
Luisa Klaus W13 Kugel
10,00 m
1.
Luis Schädlich



M13
60mH
10,77 s
2.
800m
2:23,07 min
1.
Weit
4,86 m
2.
Janne Gilges
W14
Weit
4,22 m
1.
Darius Merker
M14
800m
2:29,10 min
1.
Lisa Gilges
W15
800m
2:46,59 min
2.
Alexandra Kislich

W15

Kugel
10,15 m
2.
80mH
13,45 s
1.
100m
13,45 s
1.
Weit
4,82 m
2.
Pauline Schädlich

W15
800m
2:31,85 min
1.
80mH
14,27 s
2.
Weit
4,97 m
1.
Katharina Ritterbach W Hoch
1,40 m
1.
Kugel
10,05 m
1.
Isabelle Rhine
W Hoch
1,40 m
2.
100m
13,73 s
1.
Sophie Rhine
W
Kugel
8,17 m
2.
Maximilian Münzberg
M
100m
11,94 s
1.
Angela Schädlich
W55
Kugel
11,23 m
1.
Bernd Czarnietzki
M55
5000m
18:34,84 min
1.
 
Hier gehts zu den vollständigen Ergebnislisten >>>
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

Kaarst Total 2018

Kaarst, 01.09.2018

20180901Kaarst

 
Das traditionelle Kaarster Stadtfest feierte in diesem Jahr seine 20. Auflage, da durfte natürlich der 3km - Volkslauf nicht fehlen. Die Novesia war mit 5 Teilnehmern am Start, unserem Europameister Bernd, den Gilges-Girls und Wanda, die inkognito für ihren Handballverein lief. Alle landeten am Ende auf dem Treppchen: Bernd als Gesamtsieger mit deutlichem Abstand zum Zweitplatzierten, Lisa und Wanda gewannen ebenfalls ihre Altersklassen, Janne und Steffi kamen jeweils auf Platz zwei.
 
Hier gehts zu den Ergebnislisten >>>
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

NRW-Jugend-Meisterschaften U16/U18/U20

Duisburg, 14./15.07.2018

20180715NRWDui

 

Bei den diesjährigen U16-NRW-Meisterschaften am ersten Ferienwochenende setzte Pauline Schädlich ihre tollen Leistungen fort und wurde im Dreisprung mit 10,65 m Dritte. Sie schaffte damit die Norm für die Deutschen Meisterschaften und wurde aufgrund ihrer Leistungen für den U16-Ländervergleichswettkampf zwischen Nordrhein-Westfahlen und den Niederlanden in Münster Anfang September nominiert. Einen Tag später blieb sie mit 49,87 s für 300 m Hürden erstmals unter 50 Sekunden und wurde Zwölfte.

 

 DJK Novesia Logo small

 

Deutsche Senioren-Meisterschaften

Mönchengladbach, 30.06. / 01.07.2018

20180701DMSenMG
 

Nicht nur die kleinen, auch die großen Novesianer sind erfolgreich: Bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren in Mönchengladbach konnte sich Valentina Kislich mit einer Weite von 30,58m die Bronzemedaille im Speerwurf der W35-Damen sichern. Einen guten 4. Platz erreichte auch Angela Schädlich im Kugelstoß der W55 mit 11,32m.

Herzlichen Glückwunsch!!!

 

 DJK Novesia Logo small

 

LAC-THG Sommersportfest mit RM 2000m

Essen, 01.07.2018

20180701Essen
 
Bevor später am Nachmittag noch Darius und Luis auf der Langstrecke antraten, wurde die Novesia beim diesjährigen Sommersportfest in Essen zunächst nur von Adrian vertreten. Papa Arno berichtet:

Da wir gestern Adrians Geburtstag mit eine Paddeltour auf (und in) der Niers nachgefeiert haben und somit nicht nach Düsseldorf konnten, waren wir heute in Essen.  Mit über 300 Teilnehmern war der Veranstalter an die Kapazitätsgrenze gekommen, Nachmeldungen waren nicht mehr möglich. Ich habe es aber schon voller erlebt in Essen. Das Wetter war hervorragend, zeitweise (beim Wurf) störte allerdings der böige Gegenwind. Es ging um 10:30 pünktlich los, Adrian hat im Ballwurf den zweiten Platz belegt, über 75m wurde er siebter und im Weitsprung trotz eines super Wettkampf und neuer Bestleistung (4,60m) leider nur fünfter. Um 12:30 war er mit seinen Disziplinen durch, wir mussten dann noch über 2 Stunden auf Siegerehrungen und Urkunden warten und haben so noch Darius und Luis auf den mörderischen 2000m gesehen. Welchen Platz die beiden genau erreicht haben, weiß ich leider nicht....

Gruß und noch einen schönen Sonntag!

Arno
 
Darius und Luis konnten sich jeweils den zweiten Platz in ihren Altersklassen sichern, Luis mit 6:56.91 min in der M13, Darius in der M14 mit 7:15.69 min. Beide haben sich damit für die Regionsvergleichskämpfe der U16 in Aachen Ende September qualifiziert.

 

 DJK Novesia Logo small

 

Teilregiomeisterschaften Mehrkampf

Düsseldorf-Niederheid, 30.06.2018

20183006MKNiederheid
 
Bei den Teilregionsmeisterschaften des ehemaligen Kreises Düsseldorf/Neuss im Drei-/Vierkampf der Jugend U14 und U12 in Düsseldorf-Niederheid konnten sich, neben vielen guten Ergebnissen, besonders Jenne Friese im Dreikampf der W10, Finn Neumann im Dreikampf der M10 und Greta Schmidt im Vierkampf der W11 über ihre 2. Plätze freuen. Luis Schädlich gewann im Vierkampf der M13 und überzeugte im Hochsprung mit einer neuen Bestleistung von 1.50 m.
 

Hier gehts zu den vollständigen Ergebnislisten >>>

 

 

 DJK Novesia Logo small

 

105. Süchtelner Bergfest

Viersen-Süchteln, 24.06.2018

Schteln24062018a

Schteln24062018b
 
Schteln24062018c
 
25 Podestplätze für die Novesia - und keine Bilder vom Treppchen? Schade. Der Veranstalter verzichtet auf Siegerehrungen und legt die Urkunden nur zur Abholung aus. Da fehlt was am Wettkampf-Feeling. Das war aber - abgesehen von etwas schleppender Ergebnisveröffentlichung - der einzige Kritikpunkt an einer sonst gelungenen Veranstaltung. 19 Athleten angetreten, mit 37 Einzelstarts und zwei Staffeln, davon 25 Platzierungen unter den ersten drei, ein paar neue persönliche Bestleistungen, das kann sich sehen lassen!

 

Die Podestplätze:
Name Alterskl. Disziplin Ergebnis Platz
Wanda Schmidt

W10
50m 8,04 s
1.
800m 2:54,96 min
1.
Greta Schmidt

W11
50m
7,74 s
1.
Weit 4,71 m
1.
Luisa Klaus


W13
Kugel
9,30 m
1.
Diskus
18,73 m
2.
Speer
28,51 m
1.
Luis Schädlich



M13

75m
10,44 s
3.
800m
2:24,88 min
1.
Hoch
1,42 m
2.
Weit
5,01 m
1.
Darius Merker

M14

300m
42,86 s
1.
800m
2:28,40 min
1.
Alexandra Kislich
W15
Kugel
9,19 m
2.
Paul Lambertz
MU18
400m
55,82 s
3.
Nina Liebrand

WU20

100m
13,32 s
2.
Weit
5,03 m
2.
Rebecca Engels
W
400m
64,28 s
1.
Isabelle Rhine

W

100m
13,12 s
2.
200m
27,40 s
2.
Katharina Ritterbach
W
100m
13,14 s
3.
Spencer Henkel
M
100m
11,49 s
3.
Angela Schädlich
W55
Kugel
10,36 m
1.
Spencer, Paul,
Max, TJ

M
4 x 100m
46,40 s
2.
Becci, Nina,
Kathi, Isi
W
4 x 100m
50,48 s
1.
 
Hier gehts zu den vollständigen Ergebnislisten >>>
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

KiLa - Sportfest bei der TG Neuss

Jahnstadion, 16.06.2018

Kila20180616a

Kila20180616b
 
Kila20180616c
 
Am Samstag hat die TG Neuss zum Kinderleichtathletik-Sportfest ins Jahntadion eingeladen. Gern sind unsere Jüngsten der Einladung gefolgt, die Novesia war mit einem U8er und einem U10er Team vertreten. Leni, Tom, Miley, Jana, Kalinda und Lina traten in einem Vierkampf aus 30m Hindernis-Sprintstaffel, Schlagwurf, Zielweitsprung und 30m-Sprint gegen das Gastgeberteam an.
Die Größeren, Johannes, Niclas, Lara, Hannah, Lena, Lea, Lasse und Lea-Celine wetteiferten zusätzlich noch gegen die Gäste vom ART Düsseldorf und der DJK Kleinenbroich. Für sie standen eine 40m Hindernisstaffel, Medizinballstoß, Weitsprungstaffel und der Team-Biathlon auf dem Programm.
Am Ende durften wir zwei gute zweite Plätze für die Novesia verbuchen. Tolle Leistung!

 

 

 DJK Novesia Logo small

 

26. Erftflitzerlauf

Holzheim, 15.06.2018

Erftflitzer2018a

Erftflitzer2018b
 
Erftflitzer2018c
 
Erftflitzer2018d
 
Bei bestem Wetter wurde der diesjährige Erftflitzerlauf der SG Holzheim wieder zum vollen Erfolg. Es gab einen neuen Teilnehmerrekord, so dass dem Veranstalter zum Ende hin sogar die Urkundenformulare ausgingen. Schuld daran ist maßgeblich auch die Novesia, die mit reichlich Nachmeldern antrat, da der ursprünglich gleichzeitig angesetzte Vorkampf zum Appenrodt-Pokal in Düsseldorf kurzfristig verschoben wurde. So wurde die toll organisierte Laufveranstaltung wieder zum Novesia-Familienfest, mit sportlichen Erfolgen und viel Spaß und guter Laune am Rande. 

NGZ: Beim Erftflitzer steht Spaß im Vordergrund

Die Podestplätze:
Name Alterskl. Strecke Ergebnis Platz
Max Sturm
MU8 ca. 400m 1:40,90 min
3.
Wanda Schmidt WU10 ca. 1000m 4:27,21 min
1.
Niclas Gritz MU10 ca. 1000m
4:41,40 min
3.
Jenne Friese
WU12
ca. 2000m 8:01,14 min
1.
Anna Krieger
WU12 ca. 2000m
8:03,18 min
2.
Laura Stange
WU14 ca. 2000m
7:57,05 min
3.
Luis Schädlich
MU14 ca. 2000m
6:40,90 min
1.
Timo Czarnietzki
MU14 ca. 2000m
7:24,58 min
2.
Darius Merker
MU16 ca. 2000m
6:47,58 min
1.
Jan Phillip Czarnietzki
MU16
ca. 2000m
6:48,36 min
1.
Jan Bator
M ca. 3700m
15:54,99 min
3.
Maxi Rhinefritz
M45
ca. 3700m
15:21,18 min
1.
Wolfgang Sticker
M50
ca. 3700m
13:54,78 min
1.
Bernd Czarnietzki

M55

ca. 3700m
14:02,71 min
1.
ca. 7500m
30:02,11 min
1.
Novesia Supergirls
Alex, Lisa, Pauline
Staffel
3 x ca. 400m
3:18,99 min
1.
Novesia Bad Boys
Darius, Timo, Jan Phillip
Staffel
3 x ca. 400m
3:37,81 min
2.
 
Hier gehts zu den vollständigen Ergebnislisten >>>
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

Erfolgreiches Wochenende

Nürnberg, Aalen, Krefeld, Neuss, 9.-10.06.2018

Nürnberg2018

An diesem Wochenende waren die Novesianer sogar bundesweit erfolgreich aktiv. Maxi war mit seinen Töchtern in Mittelfranken, um dort für seine Firma am Landkreislauf Nürnberger Land teilzunehmen. Isi lief die zweite Etappe von Schupf nach Förrenbach und kam als zweite der Gruppe A ins Ziel, Sophie konnte die 7. Etappe von Pommelsbrunn nach Eschenbach für die Fackelmann Damen gewinnen. Maxi belegte auf der gleichen Strecke wie Sophie in der Gruppe B den 12. Platz für Fackelmann 1, bei einer Konkurrenz von über hundert teilnehmenden Teams.

>>> Hier gehts zur Homepage des Landkreislaufes mit dem schönen Videobericht.

 

BathleTriathle2018

Bernd und Timo waren derweil in Aalen in Baden-Württemberg, wo die diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Biathle und Triathle ausgetragen wurden. In den Kombinationen aus Schwimmen und Laufen bzw. Schießen, Schwimmen und Laufen konnte Bernd jeweils den Vizemeistertitel in der Klasse Master B holen, Timo erreichte in der U15 im Biathle Platz 7, im Triathle die Bronzemedaille. Herzlichen Glückwunsch!

 

Krefeld NR20180610
Bei den Nordrhein-Meisterschaften in Krefeld kamen unsere Mädels groß raus: Pauline wird Vizemeisterin im Dreisprung mit neuer persönlicher Bestleistung von 10,55m. Über 300m Hürden wurde sie mit 51,00s vierzehnte und erreicht damit -obwohl sie die 2. bis vorletzte Hürde mit dem falschen Bein erwischte- die NRW-Quali. Luisa wird 6. im Kugelstoß der W14 mit starken 9,83m, und die 4x100m Staffel mit Alex, Blessing, Lisa und Pauline erläuft sich in 52,19s den 8. Platz und ebenfalls die NRW-Norm. Super, Mädels!!!

 

SNL2018

Beim Sommernachtslauf am Samstagabend in der Neusser Innenstadt fiel das rote Starterfeld durch unsere auswärtig Aktiven etwas kleiner aus als im Vorjahr. Dennoch gab es Erfolge zu verzeichnen: Luis, Darius und Adrian besetzen in der U14 über 1 km mit den Plätzen 1-3 das Siegerpodest komplett für die Novesia, Henri gewinnt den 10 km Lauf in seiner Altersklasse und Niclas schleift seinen Papa in 25 min über die 5 km-Strecke. Unsere MöchteGernGroßenMädels gewinnen die Frauenstaffel, Novesias Maschinenraum sichert sich bei den Herren Platz 7 vor unseren Roadrunners auf Platz 8. Außerdem waren noch viele unserer Athleten "inkognito" für ihre Schulen oder Schützenzüge am Start und konnten dort mit guten Zeiten punkten.

 

 

 DJK Novesia Logo small

 

NRW Seniorenmeisterschaften

Mönchengladbach, 31.05.2018

20180531MG

Während unsere Jüngsten in Essen und unsere Jugend in Willich erfolgreich mit vielen Medaillen und Bestleistungen heimkehrten, gaben Thomas Engels (M50) und ich, Valentina (W35), bei sommerlichen Temperaturen über 30 Grad unser Bestes bei den NRW- Seniorenmeisterschaften in Mönchengladbach.
Thomas Engels ging an diesem Tag in drei Disziplinen an den Start. Ganz erfolgreich war er auf der 200 m Strecke, die er in 27,32 s souverän gewann und sich damit den Nordrheinmeistertitel holte. Über 100 m lief er in 13,01 s Saisonbestleistung und sicherte sich damit den 2. Platz. Mit der Startgemeinschaftsstaffel Hilden/Neuss/Nütterden belegte er in 51,17 s ebenfalls den 2. Platz. Die starke Zeit bedeutete  gleichzeitig die Qualifikation für die Deutschen Seniorenmeisterschaften Ende Juni.
Ich startete in drei Disziplinen. Im Weitsprung belegte ich mit 4,30 m den 2. Platz. Die 29,91 s auf 200 m reichten zu Platz 3 . Mein Persönliches Highlight des Tages war der Speerwurf. Hier erreichte ich mit der zweitbesten je von mir geworfenen Weite von 31, 85 m Platz 2.
Diese Ergebnisse geben Hoffnung für die Deutschen Seniorenmeisterschaften.<vk>

 

 

 DJK Novesia Logo small

 

Fronleichnamssportfest

Essen-Kettwig, 31.05.2018

20180531Essen

An Fronleichnam fuhren 13 Athleten bei bestem Wetter mit Alex und Maxi  nach Essen Kettwig zur Eröffnung der neuen Leichtathletik Anlage. Diese wurde erst Dienstag fertig gestellt und unsere Sportler konnten sie gebührend einweihen. Scheinbar ist es eine gute Anlage geworden, denn wir fuhren mit insgesamt 10 Ersten Plätzen, 5 Zweiten und 5 Dritten Plätzen  am Nachmittag wieder gen Neuss. Die Veranstaltung hatte auch erstmalig, passend zur neuen Anlage, eine elektronische Zeitmessung von Zeitmess.de mit an Bord.

Ein paar unserer Athleten konnten hier neue persönliche Bestleistungen erzielen. Getrübt wurden die tollen Ergebnisse unsere Sportler durch eine Verletzung von Annica, die an den beiden letzten Hürden zwar umknickte aber trotzdem für den Verein mit 10,03 s die beste Zeit über diese für alle neue Disziplin schaffte und noch den vierten Platz belegte. <ag>

 
Die Podestplätze:
Name Alterskl. Disziplin Ergebnis Platz
Wanda Schmidt(W9)

W10 50m 8,13 s
2.
Weit 3,89 m
1.
Ball 30,5 m
1.
Finn Neumann (M9)
M10 Ball 32,50 m
1.
50 m
8,11 s
2.
Weit
3,64 s
2.
Hürdensprint 9,33 s
1.
Felia Gerdes
W10 Weit PB 3,63 m
3.
Lukas Beyen
M10 Ball 26,50 m
2.
Jenne Friese
W10 Hürdensprint 10,01 s
3.
Finn Beyerle
M11 50m 8,14 s
1.
Hürdensprint 9,96 s
2.
Ball 25,50 m
3.
Adrian Pluta
M12 Ball 37,50 m
3.
Luisa Klaus
W13 Ball 35 m
1.
Kugel
9,68 m
1.
Darius Merker
M14 800m
2:26,55 min
1.
Alexandra Kislich
W15 100m
13,79 s
1.
Kugel
9,44 m
1.
Weit
4,46 m
3.
 
Hier gehts zu den vollständigen Ergebnislisten >>>
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

38. Internationaler Volkslauf in Straberg

Straberg, 26.05.2018

20180526 Straberg

Heute haben sich Lisa und Janne in Straberg auf den heißen Tartan getraut. Bei 31°C liefen die beiden in 5:52 min (Lisa) und 6:40 min (Janne) eine Strecke von 1500m. Lisa hat damit in der W15 gewonnen, Janne wurde zweite in der W14. Auch Mama Steffi traute sich bei der Hitze an den Start über 5 km und siegte in ihrer Altersklasse mit 26:35 min. Wolfgang Sticker trat über die 10 km an und konnte sich in 42:52 min ebenfalls den ersten Platz in der M50 sichern. <ggg>
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

18. DJK Bundessportfest

Meppen, 18.-21.05.2018

20180519 Meppen 1

Fazit des Trainers

Nachdem alles ein wenig gesackt ist, Meppen und Kurzurlaub vorbei sind, hier einmal meine persönlichen Eindrücke:
Zuallererst gilt mein Dank neben der Top-Vorbereitung der Veranstaltung durch Isabelle den Helfern, die an den beiden Tagen vom traumhaften Wetter und den tollen Wettkämpfen nichts mitbekommen haben, da sie die ganze Zeit im Wettkampfbüro dafür gesorgt haben, dass alles – zumindest, soweit die Athleten und Trainer draußen es beurteilen können – reibungslos lief.
Norbert als Leiter Wettkampfbüro, unterstützt von Tobi an den verschiedenen Rechnern, und Marion und Susi, die alles organisierten, was rund um die reine Datenverarbeitung noch so anfiel. Urkunden sortieren, Medaillen zuteilen, Beschwerden anhören…..
Tolle Unterstützung gab es dabei auch von unserem Regionsvorsitzendem Joachim Broch und seiner Frau, die als Kampfrichter vor dem Wettkampfbüro postiert diesem den Rücken frei hielten und alle im Vorfeld anfallenden Arbeiten erledigten, sowie Hildegard Erkens, die mit Norbert und viel Ruhe und Erfahrung das Wettkampfbüro leitete.
Dazu natürlich auch vielen Dank an Paul und Bernd, die als Kampfrichter im Einsatz waren, und Valentina, die sich als offizielle Physiotherapeutin der Veranstaltung um diverse Zipperlein kümmern durfte.
Meinen ganz persönlichen Dank dann auch noch an Angela und Sophie, die versucht haben, als Trainer immer da zu sein, wenn ich gerade als Sprecher gebraucht wurde.
Und natürlich auch ein Dankeschön an die Betreuer auf dem Campingplatz, die sich um die Novesia-Horde gekümmert haben.

20180519 Meppen 2Last but not least nicht zu vergessen unsere beiden fleißigen Medaillen-Mädchen Gloria und Annica, die am Ende die ganze Zeremonie fast komplett eigenständig durchführen konnten und keine Anweisungen mehr brauchten.
Insgesamt war es super zu sehen, wie sich vor allem auch die älteren Athleten darum gekümmert haben, dass die Jüngeren sich auf ihrem ersten wirklichen großen Wettkampf im und neben dem Stadion gut aufgehoben und als vollwertiger Teil der Truppe fühlen konnten.                            (Spencer, der Novesia-Motivations-Shout wird noch Geschichte schreiben….)
20180519 Meppen 3Bleibt noch der sportliche Teil:
Vorab wurde meine Vorgabe, 10 Medaillen sollten schon das Ziel sein, als ein wenig sehr optimistisch eingestuft. Dass daraus dann 20 wurden, lag an vielen verschiedenen Faktoren, die positiv zusammen kamen.
Gleich in den ersten beiden Wettkämpfen konnte Isi mit neuer Bestzeit über 100m überzeugen, auch wenn dies knapp nicht zur Medaille reichte, die konnte überraschenderweise dann aber Kathi mit neuer Bestweite im Diskuswurf erringen. Und so ging es dann eigentlich über beide Tage weiter. Die Sprinter konnten zeigen, dass sie top trainiert hatten und auf den Punkt schnell waren und durch Blessing über Hürden und 100m und Fabian drei nicht unbedingt erwartete Goldmedaillen einstreichen. Dazu kam noch weiteres Edelmetall  auf der Rundbahn durch Isi über die Hürden der Frauen, TJ, Darius und Pauline über 800m und Becci über die Stadionrunde, das Paul zwar knapp verfehlte, aber trotz seiner Doppelbelastung als Kampfrichter mit Bestzeit und Platz vier aus dem Rennen ging.
20180519 Meppen 4Dass die Sprint-Staffeln dann trotz verletzungsbedingter Ausfälle in der weiblichen U 16 noch Bronze holen konnten, und zum Abschluss des ersten Tages auch noch Silber  über 10x200m für die Diözese Köln gewannen, war das I-Tüpfelchen auf einen gelungenen ersten Tag, bei dem natürlich auch die Mehrkämpfer der U14 nicht vergessen werden dürfen. Leider gab es hier schon im Vorfeld verletzungsbedingte Ausfälle durch Lynn und  Helena, die trotzdem zum Anfeuern dabei war. Dafür sprangen Harriet mit dem erwarteten Sieg in der W12 mit großem Vorsprung und Antonia, die sich leider bei ihrem allerletzten Versuch im Wettkampf im Hochsprung das Kahnbein brach und daher leider die Staffeln absagen und vorzeitig abreisen musste, mit Platz 3 in der W 13 in die Bresche.
Im Kugelstoßen der W14 gewann Luisa zwar mit großem Vorsprung, durfte auf Grund ihres Alters aber nur außer der Wertung starten, was dann wiederum Glück für Blessing war, die sich daher auch hier noch über Bronze freuen durfte.
Am zweiten Tag kamen dann noch die ersehnten ersten Medaillen in den Sprungdisziplinen dazu. Tabitha gewann den Stabhochsprung auf einer etwas gewöhnungsbedürftigen Anlage, Blessing und Pauline kamen als Einzige  der Einzelstarter mit der Hoch- und Weitsprunganlage vernünftig zurecht und erkämpften hier auch noch drei Bronzemedaillen.
Und Kathi ließ der überraschenden Medaille im Diskuswurf gleich ebenfalls mit neuer Bestweite den nächsten dritten Platz im Speerwurf folgen.
20180519 Meppen 5Die Langstaffeln bildeten dann den krönenden Abschluss.  Gleich zu Beginn konnten die ohne große Erwartungen gestarteten Frauen über 4x400m in der Besetzung Isi, Bitha, Sophie und Becci in einem kämpferisch famosen Rennen die Konkurrenz in Schach halten und zum wohl überraschendsten Gold des Wettkampfes laufen. Die Männer liefen dann zwar in der Besetzung Fabian, Tobi, TJ und Paul knapp am Podest vorbei, die U16 ihre Konkurrenz dafür in Grund und Boden und Darius, Jan-Phillip und Luis konnten sich über die Goldmedaille mit 45 Sekunden Vorsprung vor Platz zwei freuen.
An beiden Tagen wurden dabei auch diverse Qualifikationsnormen für die kommenden Meisterschaften auf Nordrhein und NRW-Ebene erzielt, so dass auch der Rest der Saison nach diesem frühen Höhepunkt noch Einiges verspricht.
<mrg>

 

Zu den Ergebnislisten >>>

Zum Bericht der NGZ >>>

 

 

 DJK Novesia Logo small

 

Zwischenbericht des Trainers

Neuss, 16.05.2018

Bevor es dieses Wochenende in Meppen beim DJK Bundessportfest für unsere qualifizierten Athleten ernst wird, konnten am langen Himmelfahrtswochenende schon einmal gelungene Generalproben gefeiert werden. Beim Springertag in Düsseldorf Grafenberg konnten Isabelle (1,46m) und Tabitha (1,52m) mit einem Doppelsieg im Hochsprung überzeugen und im Weitsprung schafften beide die 5m Marke und wurden mit 5,30m (Tabitha) und 5,06m (Isabelle) Erste und Zweite. Nina schaffte die gleiche Weite wie Isabelle und gewann damit die U20. Thomas und Fabian Engels waren ebenfalls im Weitsprung aktiv und holten sich wichtige Wettkampfsprünge vor den anstehenden weiteren Wettkämpfen.

Zeitgleich am Donnerstag hatte die U16 ihre Regiomeisterschaften. Die einzige Medaille konnte Darius mit einem Klasselauf über 800m und einem tollen zweiten Platz erkämpfen, was auch für Meppen hoffen lässt. Alexandra und Pauline schafften es zwar nicht aufs Treppchen, konnten über die 80m Hürden aber Saisonbestzeiten erzielen, dazu zeigte Pauline einen stabilen Hochsprung und Alexandra einen guten Wettkampf im Kugelstoßen, bei dem sie an ihre aktuelle Bestweite herankam. Antonia startete hoch in der W14 und musste sich nur drei starken älteren Mädchen aus Dormagen geschlagen geben und wurde knapp an ihrer Bestzeit Vierte. Auch Lisa konnte sich über die gleiche Strecke in der W15 weit vorne platzieren und erreichte als 5. eine neue persönliche Bestzeit. Schade, dass sie für die 3x800m Staffel in Meppen leider nicht dabei sein kann.

Sonntag durften dann auch die Männer und Frauen ihre Regiomeisterschaften austragen. Fabian steigerte seine 200m Bestzeit noch einmal 23,28 Sekunden und lief damit die zweitbeste für Meppen gemeldete zeit in der U20. Rebecca bestätigte mit 27,75 und 13,55 Sekunden über 200m und 100m ihre gute Form, Isabelle konnte über die 100m sogar ins Finale stürmen und lief dort mit neuer Bestzeit von 13,11s auf Platz 5. Über die 100m Hürden schaffte sie ebenfalls einen neuen persönlichen Rekord und wurde in 15,73 Sekunden Dritte. Kathi trat in allen Wurfdisziplinen an und besonders im Speerwurf konnte sie mit 33,39m im letzten Versuch überzeugen und warf nur knapp an Bronze vorbei. Zudem wurden Nina und Isabelle noch Sechste und Siebte im Weitsprung, auch wenn die Weite nicht ganz an die Leistungen von Donnerstag herankam. Zum Abschluss lief die Staffel über 4x100m in der Besetzung Isabelle, Rebecca, Nina und Valentina noch in sehr guter Zeit von 53,71s auf Platz 2.

Damit können wir gespannt aus Wochenende nach Meppen schauen und sehen, was unsere Athleten dort bewegen werden. <mrg>
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

Bahneröffnung Kaarst

Kaarst, 01.05.2018

Kaarst

Am 1. Mai in Kaarst war dann mehr der Tag der Techniker. Vor allem die Springer überzeugten. So gab es zahlreiche Siege für unsere Athleten:  in der W10 durch Wanda, W11 durch Greta (die beide auch den Sprint gewannen und im Wurf 2. und 1. wurden), Adrian landet im Kugelstoß der M12 auf Platz 1 mit 5,90m. Antonia in der W13 mit neuer Bestweite von 4,70m, Luis in der M13, Pauline in der W15 mit Bestweite und Meppen-Norm von 4,66m,  Nina und Fabian bei der U20 und Tabitha bei den Frauen mit 5,10m im Weitsprung sowie Doppelsieg im Hochsprung der Frauen durch Tabitha (1,52m) und Kathi (1,48m), Luis in der M13, Phil in der M12, sowie 2. und dritte Plätze durch Antonia und Lynn (1,36m) in der W 13  und Pauline in der W 15.
Außerdem konnte Kathi im Kugelstoßen gewinnen und die Meppennorm erfüllen, was sich im letzten Rennen des Tages auch Tobi über 800m nicht nehmen ließ, und die geforderten 2:10 Min deutlich unterbot. <srh>
 

 

DJK Novesia Logo small

 

Metro Marathon

Düsseldorf, 29.04.2018

20180429Ddf    

29.04.2018

Beim diesjährigen Metro Marathon in Düsseldorf wurde die Novesia von Wolfgang Sticker vertreten. Er kam nach 3:19:05 Std. ins Ziel, als 48. von 355 Teilnehmern in seiner Altersklasse M50.

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

DJK Novesia Logo small

 

Sprint in den Mai

Viersen, 29.04.2018

Viersen

Am Sonntag durften vor allem die Sprinter wieder in Süchteln ran. Isabelle und Becci untermauerten mit guten Zeiten über die 100m trotz Gegenwindes ihre gute Frühform, Isabelle sogar mit Saisonbestzeit von 13,29 Sekunden über die 100m Hürden. Fabian konnte über 200m seine pers. Bestzeit sogar um 3 Hundertstel auf 23,88 Sekunden verbessern und lief auch über die 100m in die Nähe. In der U14 konnte Adrian den Weitsprung mit seinem ersten Sprung über 4,50m gewinnen. 

 

 DJK Novesia Logo small

 

Novesia überall

Dormagen - Straberg, 28.04.2018

20180428Straberg

Über das lange Wochenende standen gleich mehrere Wettkämpfe an. Den Beginn machten die jüngeren Athleten beim Sportfest in Straberg, wo zum Einstieg ein gemeinsames Aufwärmen aller Vereine auf dem Programm stand. In allen drei Altersklassen kämpften unsere Kids in den verschiedensten Sprint-, Wurf- und Sprungdisziplinen bei bestem Wetter um die Siege mit und schafften es auch viermal aufs Treppchen:

Die U8 verpasste das Podest nur ganz knapp und belegte mit der jüngsten startenden Mannschaft mit vier Fünfjährigen einen stolzen vierten Platz. Eine Altersklasse drüber landeten die Novesia-Kids zweimal auf dem Silberrang, sowohl im Teamwettkampf als auch im Staffellauf mussten sie sich nur den Dormagenern geschlagen geben. Die U12 sicherte sich ebenfalls zwei zweite Plätze, jeweils hinter der DJK Germania Hoisten.

 

Leverkusen, 28.04.2018

20180428Leverkusen

Zeitgleich waren auch die älteren Jahrgänge am Start: in Leverkusen trauten sich Blessing, Alex, Lisa und Pauline zum ersten Mal über die 300m flach getraut. Blessing, Lisa und Pauline auf Anhieb die Norm für Meppen geschafft. Super Mädels! Anschließend verpasste Tobi knapp die Norm in seinem ersten 1500m Lauf nach über zwei Jahren mit 4,22 min.
 

Hier gehts zu den vollständigen Ergebnislisten >>>

 


Velbert, 28.04.2018

20180428Velbert

Damit aber immer noch nicht genug vom Samstag: die U14er waren auch noch im Mannschaftsvorkampf auf Regio-Ebene unterwegs und erreichten mit der kleinsten Mannschaft die am Start war einen hervorragenden zweiten Platz. Gesamtsiege gab es über die 800m durch Antonia in neuer Bestzeit, Harriet im Weitsprung mit neuer Bestweite von überragenden 5,16 Metern und ebenso durch Luisa im Kugelstoßen. Außerdem war auch die Staffel siegreich in neuer Bestzeit. Auch die beiden U12er Lisa und Greta trugen fleißig zum Ergebnis bei und Lynn musste zwar in den ungeliebten Wurfdisziplinen starten, aber konnte mit guten Ergebnissen hier der Mannschaft helfen. Wenn wir uns hier und über die 800m insgesamt bis September noch verbessern, ist auch im Landesfinale, für das wir uns qualifiziert haben, mit Sicherheit etwas drin.
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

Bahneröffnung DSV 04 mit Sprint-Dreikampf

Düsseldorf-Lierenfeld, 10.04.2018

20184010

Es war ein gemütlicher Saisonauftakt, ein Wettkampf mit überschaubaren Starterfeldern, zügigem Ablauf, dem Zeitplan voraus, bis....
...ja, bis der Regen kam. Es wurde immer dunkler und während der 100m - Läufe fielen dann die ersten Tropfen. Als auch nach einer halben Stunde Pause der Regen nicht aufhörte, sondern eine Gewitterfront immer näher kam, wurden unter Blitz und Donner schnell noch die letzten 100er Läufe gestartet, bevor die Veranstaltung abgebrochen werden musste. Besonders ärgerlich für Darius, Jan-Phillip und Pauline, die für die 300m-Läufe angereist waren und nun unverrichteter Dinge nach Hause fahren mussten. Nächste Chance, auf der Strecke noch die Quali für Meppen zu bekommen, haben die drei am 28.4. in Leverkusen. Hoffentlich bleibts da trocken... ;-)
 
Hier gehts zu den vollständigen Ergebnislisten >>>
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

Hallenmeisterschaft U10 / U12, Einlage U14

Düsseldorf, 18.03.2018

20180318a

20180318b

20180318c

Nachdem der Veranstalter es jetzt, drei Wochen nach dem Wettkampf, endlich geschafft hat die Ergebnisse zu veröffentlichen, können wir auch unseren Bericht hier vervollständigen.
Es war ein langer, anstrengender Wettkampftag in Düsseldorf. Die Jüngsten mussten schon um 9:00 Uhr in der Halle sein, die letzten 800m-Starts zogen sich bis zum späten Nachmittag. Totzdem blieb die Laune in unserem großen Starterfeld gut, es wurde sich gegenseitig angefeuert und zugejubelt.
Der Teamwettkampf der U10 wurde als Vierkampf aus 40m-Hindernissprint, Weitsprungstaffel, Medizinballstoß und Team-Biathlon ausgetragen. Hier konnten Lasse, Lena, Hannah, Lara, Niclas, Daniel und Maximilian der Novesia den dritten Platz sichern. In der U12 siegten Jenne über 50m und Lukas im Hochsprung und nahmen Goldmedaille und Meistertitel mit nach Hause. Auch in den Einlagewettbewerben der U14 gab es Gewinner im roten Novesia-Trikot: Adrian über 800m in der M12, Harriet über 60m in der W12 und Antonia über 800m in der W13.
 
Die Podestplätze:
Name Alterskl. Disziplin Ergebnis Platz
Jenne Friese
W10 50m 8,18 s
1.
Lukas Beyen
M10 Hoch 1,04 m
1.
Nils Gilges
M10 800m 3:00,97 min
2.
Harriet Fanou
W12 60m 8,43 s
1.
Adrian Pluta
M12 800m 2:50,16 min
1.
Antonia Wienold
W13 800m 2:40,21 min
1.
Lynn Kittner
W13 Hoch
1,40 m
2.
Matvej Klaus M13 800m
2:41,07 min
2.
Timo Czarnietzki
M13 800m
2:43,77 min
3.
 
Hier gehts zu den vollständigen Ergebnislisten >>>
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

Regionshallenmeisterschaften Senioren

Düsseldorf, 25.02.2018

20180225RegioSen
Nach der Hauptklasse der Männer und Frauen und der Jugend traten am Sonntag in Düsseldorf die Senioren zum letzten Teil der Regionshallenmeisterschaften an. Für die Novesia gingen Steffi Gilges, Valentina Kislich, Thomas Engels und Bernd Czarnietzki an den Start und zündeten ein Feuerwerk der Meistertitel:
Steffi trat über die 60m und 200m an und lief beide Strecken in persönlicher Bestzeit. Über die 200m konnte sie mit einem tollen Endspurt 10m Rückstand aufholen und sich auf den zweiten Rang vorschieben. In der Regionsmeisterschaftswertung Platz 1 in beiden Läufen!
Valentina konnte sich im 60m-Sprint, im Hochsprung und im Kugelstoßen jeweils den ersten Platz sichern. Besonders freut sie sich, dass es ihr vier Jahre nach ihrem Kreuzbandriss endlich wieder gelungen ist, die Kugel über die 9m-Marke zu stoßen. - Drei Meistertitel!
Thomas steuert noch einen Titel über die 60m bei, über 200m wird er Vizemeister.
Bernd absolviert seinen ersten 3000m-Hallenlauf und wird -obwohl er den Schlusspurt verpeilt, weil er dachte, er müsse noch eine Runde mehr laufen- ebenfalls Regionsmeister.
Schließlich belegte noch die 4x200m Staffel der Stg Team HNN 2, in der Thomas und Bernd zusammen mit Dr. Thomas Hilse und Willy Bexkens liefen, den ersten Platz in der M50.
In Summe ergibt das 7 Regionsmeistertitel, einen Vizemeistertitel und einen anteiligen Staffelmeistertitel für die Novesia! Super, Herzlichen Glückwunsch!
Die Ergebnisse in der Regionsmeisterschaftswertung:
Name Alterskl. Disziplin Ergebnis Platz
Steffi Gilges

W40 60m 9,21 s
1.
200m 30,88 s
1.
Valentina Kislich W35 60m 9,11 s
1.
Hoch 1,36 m
1.
Kugel 9,05 m
1.
Thomas Engels
M50
60m 8,25 s
1.
200m 27,60 s 2.
Bernd Czarnietzki
M55 3000m
10:47,95 min
1.
Stg Team HNN 2 M50 4x200m 1:50,96 min
1.
 
Hier gehts zu den vollständigen Ergebnislisten >>>
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

Regionshallenmeisterschaften U14

Düsseldorf, 24.02.2018

20180224Regio1
An diesem Samstag waren unsere U14er dran, sich das erste Mal der Konkurrenz aus der neu geschaffenen Region Mitte zu stellen. Die entsprechend großen Starterfelder stellten für den Veranstalter eine besondere Herausforderung dar, Verzögerungen im Zeitplan waren unvermeidlich. Der guten Laune im Team tat das jedoch keinen Abbruch. Für die Novesia stehen unterm Strich ein Regionsmeistertitel von Luis im Weitsprung, 5 Vizemeistertitel und drei dritte Plätze, Adrian landet in seinem ersten Kugelstoß-Wettkampf auf dem 4. Platz.
Die Podestplätze:
Name Alterskl. Disziplin Ergebnis Platz
Greta Schmidt (W11)
W12 Weit 4,53 m
3.
Phil Neidenoff
M12 Hoch 1,28 m
2.
Helena Stöcken
W13 60m 8,81 s
3.
Antonia Wienold
W13 800m 2:35,95 min
2.
Luisa Klaus
W13 Kugel 8,72 m
2.
Luis Schädlich
M13 Weit 4,87 m
1.
60mHü 10,92 s
2.
Harriet, Luisa,
Antonia, Helena
WU14 4 x halbe Runde
56,85 s
2.
Luis, Matvej,
Phil, Adrian
MU14 4 x halbe Runde
59,95 s 3.
 
Hier gehts zu den vollständigen Ergebnislisten >>>
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

25. Energie-Cross

Neukirchen-Hülchrath, 17.02.2018

20180217CrossNeuk1

20180217CrossNeuk2

20180217CrossNeuk3

20180217CrossNeuk4
Zur Jubiläumsausgabe des Neukirchener Strohballen-Crosslaufes hat der Wettergott es gut gemeint: Statt Regen und Schnee wie in den vergangenen Jahren konnte man diesmal zwischendurch sogar die Sonne sehen. Der Boden war zwar immer noch rutschig, aber längst nicht so durchgeweicht wie befürchtet. Die Novesia ist in reduzierter Mannschaftsstärke an den Start gegangen, die U16er schonten sich für die morgigen Regions-Hallenmeisterschaften, dazu kamen einige krankheitsbedingte Ausfälle. Erfolge bleiben dennoch nicht aus, Wanda, Luis und Bernd gewinnen die Läufe in ihren Altersklassen souverän, Lisa wird in der W11 zweite, kann aber die Goldmedaille in der Kreismeisterschaftswertung mit nach Hause nehmen. Die U12er Mädels werden damit auch zweite in der Kreis-Mannschaftswertung, die U10er wären sogar erste geworden, leider wurde Wanda durch einen Fehler bei der Nachmeldung aber nicht in die Wertung aufgenommen.
Die Podestplätze:
Name Alterskl. Strecke Ergebnis Platz
Hannah Pluta W8 900m 4:20 min 2.
Wanda Schmidt W9 900m 3:53 min 1.
Lisa Kopietz
W11 1300m 6:21 min 2.
Luis Schädlich M13 1700m 6:39 min 1.
Timo Czarnietzki
M13 1700m 7:29 min 3.
Linn Barnett
W14 2500m 12:54 min 3.
Jan-Phillip Czarnietzki
M15 2500m 11:10 min 2.
Bernd Czarnietzki
M55 5100m 20:48 min 1.
 
Hier gehts zu den vollständigen Ergebnislisten >>>
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

Greta und Wanda in Dortmund erfolgreich

Dortmund, 28.01.2018

2018028Dortmund

Mama Kerstin berichtet:

Wir haben unseren Verein wieder würdig im Ruhrgebiet vertreten!
Greta und Wanda waren gestern in Dortmund zum Hallensportfest des B.V. Teutonia 1920 Dortmund-Lanstrop. Folgende positive Ergebnisse sind von uns zu berichten.
Wanda hat sich dreimal den ersten Platz gesichert in einem sehr großen Teilnehmerfeld. Mit 8,24 sek hat sie eine neue Bestleistung über die 50 Meter aufgestellt. Danach kam der 800 Meter Lauf, den sie mutig und von vorne gerannt ist. Am Ende konnte sie sich über eine spitzen Zeit von 2:55 min freuen.  Im anschließenden Weitsprung hat sie dann nochmal ihre Bestleistung von 3,77 Meter eingestellt.  
 
Greta hat ebenfalls gute Flugluft auf der Dortmunder Weitsprunganlage geschnuppert und ihre alte Bestweite um 20 Zentimeter auf 4,40 Meter verbessert. Damit hat sie die Konkurrenz hinter sich gelassen und stand damit oben auf dem Treppchen. Auf 50 Meter ist sie neue Bestleistung mit 7,91 sek gerannt und hat damit den 3. Platz belegt. Im Hochsprung hat sie erfolgreich die Höhe von 1,20 Meter gemeistert und damit ebenfalls eine neue Bestleistung erzielt. Die nächste Höhe von 1,25 Meter hat sie leider knapp verfehlt. Das war am Ende auch die Siegerhöhe.
 
Es war ein rundum erfolgreicher und anstrengender Tag in Dortmund, der wirklich top organisiert wurde vom Veranstalter. Am Start waren über 1000 Sportler.
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

2. Kinderhallensportfest der TG Neuss

Allerheiligen, 28.01.2018

20180128KiLAHalle

Zum zweiten Mal hat die TG Neuss die jüngsten Athleten zum Kinderhallensportfest nach Allerheiligen eingeladen. Nachdem sich unser U10er Team im vorigen Jahr noch mit dem 2. Platz begnügen mußte, reichte es diesmal für die oberste Treppenstufe. Leni, Lara, Hannah, Berenike, Maximilian, Niclas, Johannes, Daniel und Lasse konnten sich in der 30m Hindernissprintstaffel, bei Wechselsprüngen und im Medizinballstoßen erfolgreich gegen 5 konkurrierende Teams behaupten. Eine tolle Leistung unseres Nachwuchses!

 

 

 DJK Novesia Logo small

 

22. Straberger Crosslauf

Dormagen-Straberg, 20.01.2018

20180120CrossStraberg
An diesem Samstag konnten wir die Mannschaftsstärke der Vorwoche nochmal überbieten: 33 Läufer gingen in Straberg auf die Strecke. Leider setzte pünktlich zum ersten Lauf um 12:00 Uhr der Regen ein. Der mehr und mehr durchweichte Boden stellte gerade für die späteren Starter eine Herausforderung dar und ließ zum Schluß nur noch ein gebremstes Tempo zu. Trotzdem schafften es 21 Novesianer aufs Podium, unsere jüngste Starterin Leni gewinnt in der W7 ihre erste Silbermedaille.
 
Die Medaillenplätze:
Name Alterskl. Strecke Ergebnis Platz
Leni Bünzel
W7 400m 1:44,4 min 2.
Hannah Pluta W8 800m 3:29,6 min 3.
Niclas Gritz
M8
800m
3:01,1 min
1.
Wanda Schmidt
W9 800m 3:00,9 min 1.
Daniel Stange
M9 800m 3:46,1 min 3.
Jenne Friese
W10 1000m 3:56,5 min 3.
Annica Gritz
W11 1000m 4:10,7 min 2.
Renée Sisto
W11 1000m 4:13,1 min 3.
Konrad Wienold
M11 1000m 3:54,4 min 3.
Antonia Wienold
W13 1000m 3:28,1 min 1.
Adrian Pluta
M12 1000m 3:51,8 min 2.
Luis Schädlich
M13 1000m 3:11,8 min 1.
Matvej Klaus
M13 1000m 3:31,7 min 3.
Janne Gilges
W14 2600m 12:31,4 min 3.
Lisa Gilges
W15 2600m 12:00,8 min 3.
Julia Stücke
WJ U20
2600m 15:08,0 min 2.
Valentina Kislich
W35 2600m 12:26,0 min 1.
Steffi Gilges
W40 2600m 13:15,3min 2.
Darius Merker
M14 2600m 10:50,2 min 2.
Jürgen Stange
M40 4900m 26:39,3 min 3.
Bernd Czarnietzki M55 7800m 31:54,0 min 1.
 
Hier gehts zur vollständigen Ergebnisliste >>>
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

25. Dreikönigen-Crosslauf

Kapellen, 14.01.2018

20180114CrossKap
Beim ersten Crosslauf des Jahres war die Novesia mit einem großen Starterfeld von 28 Athleten aller Altersklassen vertreten. Die Erfolge blieben nicht aus, 15 Podestplätze, davon 5 Siege sind zu verzeichnen. Auch unser Abteilungsleiter Henri hats im ersten Lauf in seiner neuen Altersklasse M60 aufs Treppchen geschafft!
 
Die Medaillenplätze:
Name Alterskl. Strecke Ergebnis Platz
Niclas Gritz
M8 890m 3:47 min 1.
Wanda Schmidt W9 890m 3:41 min 1.
Lisa Kopietz
W11
1610m
7:24 min
2.
Luis Schädlich M13 1610m 6:02 min 2.
Timo Czarnietzki M13 1610m 6:33 min 3.
Antonia Wienold W13 1610m 6:34 min 3.
Darius Merker M14 3115m 14:11 min 1.
Janne Gilges W14 3115m 16:59 min 3.
Jan-Phillip Czarnietzki M15 3115m 14:13 min 3.
Pauline Schädlich W15 3115m 14:47 min 3.
Thomas Jung MJ U18 3115m 12:32 min 2.
Melanie Becherer
WJ U20 3115m 17:00 min 1.
Sabine Becherer
W50 3115m 22:17 min 3.
Bernd Czarnietzki M55 5750m 24:34 min 1.
Henri Käsbach
M60 5750m 28:43 min 3.
 
Hier gehts zur vollständigen Ergebnisliste >>>
 

 

 DJK Novesia Logo small

 

Offene NRW-Senioren-Hallenmeisterschaft

Düsseldorf, 14.01.2018

20180114NRWSenioren

Während der größte Teil unserer Truppe in Kapellen auf der Crossstrecke unterwegs war, traten Steffi, Angela, Valentina und Thomas in Düsseldorf an, um sich auf Landesebene mit der Konkurrenz zu messen. Wir freuen uns, nun drei NRW-Meister 2018 in unseren Reihen zu haben: Angela konnte das Kugelstoßen, Valentina den Hochsprung und Thomas mit seiner Startgemeinschaft die 4 x 200m Staffel in ihren jeweiligen Altersklassen gewinnen. Herzlichen Glückwunsch!

 

Die Ergebnisse:
Name Alterskl. Disziplin Ergebnis Platz
Angela Schädlich
W55
Kugel 10,92 m
1.
Valentina Kislich
W35 Hoch 1,37 m
1.
 
  200 m 30,02 s
4.
Stefanie Gilges
W40 60 m
9,31 s
6.
    200 m 31,21 s
4.
Thomas Engels
M50 60 m
8,21 s
7.
    200 m
27,25 s
13.
Thomas in StG HNN 2
M50 4 x 200 m
1:49,54 min 1.

 

Hier gehts zu den vollständigen Ergebnislisten >>>

 

 DJK Novesia Logo small

 

Regionshallenmeisterschaft M/F  U20

Düsseldorf, 07.01.2018

20180107Regio1

Der erste Wettkampf des neuen Jahres war traditionell die Kreishallenmeisterschaft in Düsseldorf. Nach der Neuordnung des LV Nordrhein wird in diesem Jahr die erste Regionshallenmeisterschaft ausgetragen. Den Auftakt machen die "Großen", die Altersklassen der Männer, Frauen und der Jugend U20. Unseren Athleten gelang es an die Erfolge des Vorjahres anzuknüpfen. 9 Podestplätze für die Novesianer, Bitha gewinnt im Hochsprung und im Stabhochsprung den Regionsmeistertitel. Die Staffeln der Mädels und der Jungs verpassen beide den Sieg nur knapp und landen jeweils auf dem 2. Platz.

 

Die Podestplätze:
Name Alterskl. Disziplin Ergebnis Platz
Valentina Kislich
Frauen
400m 67,46 s
3.
Isabelle Rhine
Frauen Hoch 1,44 m
2.
 
  Kugel 10,66 m
3.
Tabitha Schwabe
Frauen Hoch 1,52 m 1.
    Stabhoch 3,31 m 1.
    Weit 5,14 m
3.
    60 m  Hürden 9,76 s 3.
Isi, Becci, Kathi, Bitha Frauen 4 x 200 m
1:52,27 min 2.
Max, Paul, TJ, Fabi
Männer 4 x 200 m
1:40,42 min 2.

 

Hier gehts zu den vollständigen Ergebnislisten >>>

 

 DJK Novesia Logo small

Zum Seitenanfang